<script>

Spielen zu Lande, zu Wasser und in der Luft

Kreuzfahrtschiff

Was noch vor einigen Jahren wie ferne Zukunftsmusik klang, ist heutzutage greifbare Realität: Gespielt werden kann überall. Egal, wo Sie sich gerade befinden. Möglich machen das Ganze neue Technologien und Anbieter, die auf das Spielen als Besuchermagnet setzen. Doch der Reihe nach.

Auf dem Lande gibt es die herkömmlichen Casinos, die sich meist in größeren Städten oder in legendären Orten wie Monte Carlo oder Baden-Baden befinden. Diese Häuser entwickelten sich im Laufe der Zeit zu einem starken Anlaufpunkt für alle, die gerne spielen und das Glück herausfordern.

Durch das unglaubliche Wachstum von Online-Casinos verlagerten sich mit dem globalen Durchbruch des Internets allerdings die Spielstätten. Musste früher gefahren und das Sakko rausgeholt werden, reicht heute ein internetfähiges Endgerät aus, um Zugang zum Spielen zu erhalten.

Casino Baden-Baden
Casino Baden-Baden

Dieser bequeme Weg fand rasend schnell viele Anhänger, die nicht mehr in die Standard-Casinos gingen, sondern online spielten. Und auch neue Spieler, die sonst nie ein reales Casino besucht hätten, konnten dadurch online – zum Beispiel bei casino.netbet.de – als Kunden angesprochen werden.

Nach weiteren Jahren der Entwicklung ist es jetzt möglich, mit dem Smartphone, dem Tablet oder dem Laptop überall dort ins Web zu gehen, wo man sich gerade aufhält. Für die Online-Casinos eine bombastische Entwicklung, sind ihre Kunden so doch durchgehend online und schnell zu einem Spielchen bereit.

Wo mit Bonussen, Jackpots und Live-Dealern gelockt wird, schaut man als Kunde halt gerne rein. Im Jahre 2016 ist es dabei völlig egal, wie der eigene Standort lautet. Wobei, doch nicht so ganz. Denn wie sieht es eigentlich auf dem Wasser und in der Luft aus?

Kreuzfahrtschiff
Kreuzfahrtschiff

Die Kreuzfahrt-Industrie hat Spieler neu für sich entdeckt. Nun ist es so, dass auf dem offenen Meer in der Regel kein guter Empfang für mobile Endgeräte besteht. Und Wlan auf Schiffen können Sie getrost vergessen, da das Netz a) entweder völlig überlastet ist und b) über Satelliten kommt, was oft eine langsame Performance bedeutet, die nicht zum Spielen ausreicht.

Das machen sich die Reedereien zunutze, indem auf neuen Kreuzfahrtschiffen, wie zum Beispiel der „Norwegian Joy“, einfach große Casinos gebaut werden. Gerade die asiatische und amerikanische Klientel ist verrückt aufs Spielen – und dieses Bedürfnis kann mit einem attraktiven Bord-Casino befriedigt werden.

Bleibt noch die Luft. Dort verhält es sich ganz einfach. Wenn Sie im Flugzeug reisen, ist bei vielen Airlines mittlerweile ein guter Internetzugang verfügbar. Bei den amerikanischen Fluglinien meist schon ein Standard, hinkt Europa üblicherweise hinterher.

Flugzeug
Flugzeug

Wer es auf dem Flug braucht oder für notwendig hält, kann sich über Smartphone, Tablet oder Laptop einloggen und online spielen. Bord-Casinos gibt es in Flugzeugen nicht. Aber man sollte besser niemals nie sagen, denn in der heutigen Zeit ist grundsätzlich alles möglich.

Die Möglichkeiten, seiner Lust aufs Spielen nachzukommen, sind also vielfältig. Zu Lande, zu Wasser und in der Luft – es geht eigentlich überall. Ob nun online in einem der renommierten Casinos oder real im alteingesessenen Haus: Das muss jeder Spieler ganz alleine für sich selbst entscheiden.

Die Betreiber der bekannten Spielstätten wird es auf jeden Fall richtig freuen. Ihre Orte sind und bleiben magische Anziehungspunkte für jeden, der gerne spielt…

Fotos: Pixabay