Die Bewerbungsfrist für den PR-Bild Award endet

PR-Bild Award

Noch bis zum 11. Juni 2021 können sich Unternehmen, Organisationen und PR-Agenturen unter pr-bild-award.de für den PR-Bild Award 2021 bewerben.

„news aktuell“ sucht wieder die besten PR-Fotografien der vergangenen zwölf Monate aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die „dpa“-Tochter vergibt den renommierten Branchenpreis bereits zum 16. Mal.

Anzeige

„Überraschen Sie uns mit außergewöhnlichen Motiven, inspirieren Sie uns mit ungewöhnlichen Stories oder lassen Sie uns staunen über exzellentes fotografisches Handwerk. Bewerben Sie sich beim PR-Bild Award und beweisen Sie uns und der Branche, wie kreativ Ihre visuelle Kommunikation ist“, appelliert Edith Stier-Thompson, Geschäftsführerin von „news aktuell“ und Initiatorin des PR-Bild-Award, an die Kommunikationsprofis.

Und weiter: „Mit dem PR-Bild Award möchten wir die herausragende Bedeutung von Bildern für die professionelle Kommunikation unterstreichen und die Unternehmen und Agenturen würdigen, die mit innovativer Bild-PR hervorstechen.“

Bewerben können sich Unternehmen, Organisationen und Kommunikationsagenturen bis zum 11. Juni unter pr-bild-award.de. Die Teilnehmer dürfen beliebig viele Bilder in beliebig vielen Kategorien einreichen.

Wichtige Voraussetzungen: Die Fotos müssen in den letzten zwölf Monaten für Pressearbeit und PR in Deutschland, Österreich oder der Schweiz verwendet worden sein.

Sofern sich Kommunikationsagenturen oder Fotografen mit Bildern ihrer Kunden bewerben wollen, muss im Vorfeld mit dem jeweiligen Kunden die Erlaubnis zur Bildeinreichung geklärt worden sein. Die Teilnahme ist kostenlos.

Die Gewinner werden in einem zweistufigen Auswahlverfahren ermittelt: Nach Ende der Bewerbungsfrist bewertet eine Fachjury aus Medien- und Kommunikationsexperten, welche Bilder es auf die Shortlist schaffen.

Im Anschluss stimmt die Fachöffentlichkeit über die Favoriten ab. Am 28. Oktober 2021 gibt „news aktuell“ die Gewinner-Bilder aus den einzelnen Kategorien sowie das PR-Bild des Jahres jeweils für Deutschland, Österreich und die Schweiz bekannt.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: The Nigmatic, Unsplash