Shutterstock kooperiert mit Condé Nast

Shutterstock kooperiert mit Condé Nast

Shutterstock – eine weltweit führende Kreativplattform lizenzfreier Fotografien – gab heute die Kooperation mit dem Medienunternehmen Condé Nast bekannt.

Shutterstock sichert sich damit exklusiv die Rechte der Condé Nast-Kollektion – eine der historisch bedeutendsten Archive der Welt.

Anzeige

Die Sammlung, die bis ins Jahr 1892 zurückreicht, verfügt über mehr als 30.000 Fotografien, Illustrationen und Magazin-Cover aus dem Markenportfolio von Condé Nast, wie zum Beispiel Vogue, Vanity Fair, GQ, AD, House & Garden und Glamour.

Die Condé Nast-Kollektion wird Teil von „The Vault“, Shutterstocks Archiv-Sammlung sein, die mit über 50 Millionen Fotos und Videos aus den Bereichen Film, Musik, Sport, Geschichte, Politik und Prominente zu einem der größten Foto- und Video-Archive der Welt gehört.

Die Condé Nast-Kollektion gibt einen Einblick in transformative Mode- und Design-Momente, gesehen durch die Augen berühmter Fotografen wie Edward Steichen, Horst P. Horst, Cecil Beaton, John Rawlings, Bert Stern und Arthur Elgort.

Darunter befinden sind unter anderem Bilder aus der ersten Ausgabe der Vogue, die am 17. Dezember 1892 veröffentlicht wurde, Partys der wilden 1920er Jahre, die in der Wohnung von Condé Nast in der 1040 Park Avenue in New York City stattfanden, bis hin zu den Porträts von Coco Chanel und Twiggy.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: Condé Nast

Themen: , ,