Dreharbeiten: GNTM mit Heidi Klum und Manfred Thierry Mugler

Dreharbeiten: GNTM mit Heidi Klum und Manfred Thierry Mugler

Zeit für High Fashion, Laufstege, Fotosets, Models, Mädchen und besonders für Heidi Klum. Die Dreharbeiten zur 16. Staffel von „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ starten nun in Berlin.

Für die neue GNTM-Staffel lädt Heidi Klum Star-Fotografen, Designer und internationale Topmodels ein, die ihr bei der Entscheidung zur Seite stehen. Ab Frühjahr 2021 auf ProSieben.

Anzeige

Los geht’s mit einer glamourösen Fashionshow. Zu Gast ist Designer-Legende Manfred Thierry Mugler: „Für mich als Künstler und Director ist es das Wichtigste, dass meine Kreationen mit Emotion und Leben gefüllt werden. Da spielen Maße, Hautfarbe oder das Geschlecht keine Rolle.“

Heidi Klum sagt: „Es ist eine Ehre so einen tollen Künstler, wie Manfred Thierry Mugler bei der ersten Sendung an meiner Seite zu wissen. Nicht nur, weil er eine Ikone ist, sondern vor allem, weil seine Laufstege immer von Diversity geprägt sind.“

Ein außergewöhnliches Jahr erfordert außergewöhnliche Maßnahmen. Für die Produktion der 16. Staffel „Germany’s Next Topmodel – by Heidi Klum“ gibt es ein sehr engmaschiges und umfangreiches Hygienekonzept.

„Sicherheit geht vor. Wir haben für GNTM ein Hygienekonzept entwickelt, das weit über die gesetzlichen Vorgaben hinausgeht“, sagt ProSieben Pressesprecher Christoph Körfer.

Und weiter meint er: „Deswegen produzieren wir auch bis auf Weiteres ohne Zuschauer bei Catwalks und Modenschauen.“ Beim Styling und Make-Up tragen die Mitarbeiter zum Beispiel zusätzlich zur Mund-Nasen-Bedeckung ein Gesichts-Visier als weitere Schutzmaßnahme.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ProSieben, Richard Hübner

Themen: , , ,