<script>

Neues Album von Keith Richards: „Crosseyed Heart“

Die Sensation ist perfekt: Am 18. September 2015 präsentiert Keith Richards mit „Crosseyed Heart“ sein drittes Soloalbum, das erste seit über 20 Jahren. Und das hat es in sich.

Der legendäre Gitarrist der Rolling Stones veröffentlicht ein 15 Tracks umfassendes Werk und unterstreicht einmal mehr, warum er zu den einflussreichsten und talentiertesten Musikern unserer Zeit gehört.

Keith Richards, Crosseyed Heart (Instagram: @officialKeef)
Keith Richards, Crosseyed Heart (Instagram: @officialKeef)

Von Reggae über Rock, Country und Blues fährt Keith Richards das Publikum auf eine Reise mitten ins musikalische Herz seines Schaffens. Den ersten Vorgeschmack auf „Crosseyed Heart“ gibt es seit heute mit der Single „Trouble“.

Mit dabei sind einige alte Freunde wie Schlagzeuger Steve Jordan, der den Song auch mitgeschrieben hat. Zu den weiteren Gästen auf dem Album gehören Norah Jones, Aaron Neville und der legendäre Stax-Sideman Spooner Oldham.

„Ich hatte eine großartige Zeit, das Album zu machen und wieder mit Steve Jordan und Waddy Wachtel zusammenzuarbeiten. Es gibt nichts besseres, als ins Studio zu gehen, ohne einen blassen Schimmer, was dabei rauskommen wird. Wenn du ‚Trouble‘ suchst, bist du hier an der richtigen Stelle“, so Keith Richards.

Keith Richards hatte vorher zwei Soloalben veröffentlicht, „Talk Is Cheap“ (1988) und „Main Offender“ (1992) sowie ein Live-Album mit dem Titel „Live at the Hollywood Palladium, December 15, 1988“.

Web: keithrichards.com / Screenshot: @officialKeef