<script>

Hamburg: Premiere für den „Freitag Salon im Abaton“

Hamburg: Premiere für den „Freitag Salon im Abaton“

Ob Politiker, Soziologen oder Künstler – „Freitag“-Verleger und Publizist Jakob Augstein hat seinen prominenten Gästen beim Berliner „Freitag Salon“ schon so manche überraschende Aussage entlocken und das Publikum mit spannenden Gesprächen begeistern können.

Nun kommt das Erfolgsformat in seine Heimatstadt Hamburg. Jakob Augstein wird dort einmal pro Monat mit einer bekannten Persönlichkeit über das Zeitgeschehen diskutieren. Hamburger Heimat des Talks ist das legendäre Programm-Kino Abaton.

Anzeige

„Das Abaton war das erste Kino in Deutschland, das Filmkunst und politisch engagierte Filme abseits des Mainstreams gezeigt hat. Gesellschaftspolitische Aspekte haben nach wie vor eine große Relevanz für uns. Deshalb freuen wir uns sehr, den ‚Freitag Salon‘ im Abaton veranstalten zu können“, erklärt der Kino-Geschäftsführer Philip Grassmann.

Der „Freitag Salon“ ist „unplugged“. Echte Menschen reden über echte Themen und üben sich in Fähigkeiten, die rar zu werden drohen: Zeit nehmen, zuhören, verstehen und lernen.

Jakob Augstein im Gespräch mit dem Komiker Olli Dittrich
Jakob Augstein im Gespräch mit dem Komiker Olli Dittrich

In der ersten Hamburger Ausgabe des Freitag Salons spricht Jakob Augstein mit Olli Dittrich über die gesellschaftliche Funktion von Comedy und Satire und die „Absurdität des Alltäglichen“.

2 um acht: Freitag-Salon im Abaton
Was ist schon „normal“ – hilft uns Humor die Welt zu verstehen?
Jakob Augstein im Gespräch mit dem Komiker Olli Dittrich
9. Dezember 2019, 20.00 Uhr
Abaton, Allende-Platz 3, 20146 Hamburg
Eintritt: 10 Euro, ermäßigt 8 Euro, Kartenbestellung unter abaton.de

⟹ Folgen Sie Updates von @PRAgentMedia bei Twitter, Pinterest oder Facebook.

© Foto: Unsplash, CCO Public Domain (1), Menyesch Public Relations (1)