Im TV: Die Wahl der Deutschen Weinkönigin findet statt

Im TV: Die Wahl der Deutschen Weinkönigin findet statt

Die „Wahl der Deutschen Weinkönigin 2020“ findet statt. Darauf haben sich das Deutsche Weininstitut (DWI), die Stadt Neustadt an der Weinstraße und der SWR in Abstimmung mit den Vertretern aller deutschen Weinanbaugebiete verständigt.

Am 25. September treten die Teilnehmerinnen gegeneinander an. Den Wettbewerb, der vom Deutschen Weininstitut ausgerichtet und der wegen der Coronakrise mit einem anderen Konzept durchgeführt wird, überträgt das SWR Fernsehen ab 20:15 Uhr live.

Anzeige

Wer gewinnt die Krone und wird Nachfolgerin der amtierenden Deutschen Weinkönigin Angelina Vogt?

Nicht alle der insgesamt 13 Weinanbaugebiete entsenden in diesem Jahr Kandidatinnen. Die amtierenden Gebietsweinköniginnen aus Baden, Franken, Mittelrhein, Nahe und Saale-Unstrut verlängern ihre Amtszeit um ein Jahr und verzichten auf die Teilnahme. In Sachsen fällt die Entscheidung dazu in den nächsten Tagen.

Aus dem Rheingau und von der Mosel wird jeweils eine Weinprinzessin entsandt. Aufgrund der verringerten Teilnehmerinnenzahl findet diesmal kein Vorentscheid sondern eine Fachbefragung per Livestream statt. Die Kandidatinnen treffen dann direkt im Finale aufeinander. Auf das Saalpublikum muss wegen aktuell geltender Hygieneregeln voraussichtlich verzichtet werden.

DWI-Geschäftsführerin Monika Reule: „Wir freuen uns, dass sich die Mehrheit der Gebiete für die Entsendung einer Kandidatin und damit für die Durchführung einer Wahl der Deutschen Weinkönigin entschieden hat, wenn auch in leicht abgewandelter Form. Andernfalls hätte die deutsche Weinwirtschaft ein Jahr lang ohne ihre wichtigen Botschafterinnen auskommen müssen, denn die drei noch amtierenden Weinhoheiten hatten bereits frühzeitig signalisiert, dass sie nicht für ein weiteres Amtsjahr zur Verfügung stehen können.“

Die Aufgabenstellung für die Bewerberinnen bleibt: Sie müssen ihr Weinwissen unter Beweis stellen – und auch wieder mit Schlagfertigkeit und Charme überzeugen. Eine Jury mit Experten aus Weinwirtschaft, Politik und Medien ist im Finale vor Ort und entscheidet, wer die Wahl zur 72. Deutschen Weinkönigin gewinnt.

SWR Moderator Holger Wienpahl führt erneut durch die Live-Sendung, die traditionell in Neustadt an der Weinstraße produziert wird.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: Deutsches Weininstitut