Social Media: Mitsubishi setzt auf Macaw

Social Media: Mitsubishi setzt auf Macaw

Mitsubishi wird in Deutschland bei seinen Social-Media-Aktivitäten künftig von der niederländischen Full-Service-Agentur Macaw betreut.

Deren Deutschland-Tochter ist erst kürzlich in Köln gestartet und wird Strategien und Kampagnen für die verschiedenen Kanäle des Importeurs entwickeln.

Anzeige

Ein wichtiger Aspekt für die Aktivitäten ist ein Content-Ansatz, bei dem Daten und Kreativität miteinander verknüpft werden. So lassen sich beispielsweise der neue Mitsubishi Space Star und der ASX mittels Augmented Reality spielerisch virtuell entdecken.

Social Media: Mitsubishi setzt auf Macaw
Social Media: Mitsubishi setzt auf Macaw

Die Funktion ist rein browserbasiert, weder sind eine App noch eine Virtual-Reality-Brille erforderlich. Aktuell läuft auf der Facebook-Seite von Mitsubishi auch die „Herzensgruß“-Kampagne.

Nutzer laden unter dem Hashtag #WirbleibeninKontakt ein Video hoch, indem sie ein Herz hochhalten und so eine virtuelle Menschenkette bilden. Eine Bastelanleitung für das Herz ist dort ebenfalls zu finden. Die Aktion läuft bis Ende Mai.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Fotos: Auto-Medienportal.Net/Mitsubishi (1), Unsplash, CCO Public Domain (1) / Quelle: ampnet, jri