Abba feiern Rekordstart und Mega-Comeback

Abba feiern Rekordstart und Mega-Comeback

Die Abba-Mania hat die Offiziellen Deutschen Charts, ermittelt von GfK Entertainment, fest im Griff.

Fast drei Jahrzehnte nach ihrem Best Of „Gold – Greatest Hits“ (1992) bzw. beinahe vier Jahrzehnte nach ihrer letzten Nummer-eins-Platzierung mit einem Studioalbum („The Visitors“, 1982) führt die „Voyage“ der schwedischen Pop-Legenden nun wieder an die Spitze der Hitliste.


Dabei sorgt das Quartett für etliche eindrucksvolle Highlights:

Mit über 200.000 Verkäufen erzielt „Voyage“ den erfolgreichsten Album-Start der vergangenen zweieinhalb Jahre sowie den besten Start eines internationalen Acts der vergangenen sechs Jahre.

Das Album verkauft sich besser als die restliche Top 100 zusammengerechnet.

Nach nur einer Woche besteigt „Voyage“ bereits den Thron der bisherigen Jahrescharts, die final Anfang Dezember erscheinen.

Das Best Of-Album „Gold – Greatest Hits“ klettert von Rang 85 auf 16.

Es ist mit 369 Wochen das am häufigsten platzierte internationale Album bzw. das am zweithäufigsten platzierte Album insgesamt seit Start der Offiziellen Deutschen Charts im Jahr 1977.

Mit „The Albums“ (24) ist noch ein drittes Abba-Album vertreten, zudem kehren die drei Songs „Don’t Shut Me Down“ (28), „I Still Have Faith In You“ (37) und „Just A Notion“ (55) in die Single-Charts zurück.

Die Top 100 der Offiziellen Deutschen Single- und Album-Charts werden immer freitags ab 18.00 Uhr auf mtv.de veröffentlicht.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Andrew Ebrahim, Unsplash

Themen: , ,