Drehstart zur zweiten Staffel von „Fett und Fett“

Drehstart zur zweiten Staffel von "Fett und Fett"

Auf dem Foto: Bulli (Bulgan Molor-Erdene), Chiara Grabmayr (Regie), Jaksch (Jakob Schreier) und Amara (Samira El Ouassil).

Die zweite Staffel der mit dem Grimme-Preis nominierten Serie „Fett und Fett“ wird derzeit als ZDFneo-Koproduktion in München und Umgebung sowie in Bochum gedreht.

Anzeige

Jakob Schreier steht wieder als Jaksch vor der Kamera. Der Chaot aus der Comedy-Serie „Fett und Fett“, der noch immer nicht weiß, was er eigentlich will.

Während das neoriginal von den Leiden des jungen Jaksch erzählt, porträtiert sie gleichzeitig das Lebensgefühl junger Städter, mit allem, was dazu gehört: Lieben, lachen, arbeiten, feiern und weinen.

Es geht um das Leben mit Anfang dreißig, und um die Suche nach… …ja, wonach eigentlich? In der zweiten Staffel ist Jaksch nicht mehr Ende Zwanzig, sondern Anfang Dreißig.

Gedreht wird die sechsteilige zweite Staffel bis Mitte Juli. Die Ausstrahlung in ZDFneo und die Verfügbarkeit in der ZDF-Mediathek ist für Sommer 2022 geplant.

Auf der Suche nach Essen, Trinken, Sex und Geld hat sich eigentlich nicht viel geändert, außer, dass Jaksch plötzlich einen Job hat und ein ziemlich geregeltes Leben führt. Wer Jaksch kennt, der weiß, das ist ein Alptraum.

In weiteren Rollen sind unter anderen Samira El Ouassil, Bulgan Molor-Erdene, Oscar Lauterbach, Svenia Bayer, Matthias Lilienthal zu sehen.

Produziert wird „Fett und Fett“ von ZDFneo, Trimafilm GmbH und Network Movie, mit Unterstützung des FilmFernsehFonds Bayern GmbH.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ZDF, Nicolas Tusl