Start der Dreharbeiten zur Serie „Tender Hearts“

Start der Dreharbeiten zur Serie "Tender Hearts"

Auf dem Foto: Friederike Kempter als Mila und Madieu Ulbrich als ,,Friendly Bo“ in ,,Tender Hearts“.

In Berlin haben die Dreharbeiten für die außergewöhnliche Romantic Comedy „Tender Hearts“ begonnen.

Anzeige

Friederike Kempter und Madieu Ulbrich spielen die Hauptrollen in der achtteiligen Serie, die in die nahe Zukunft entführt.

Einer modernen und digitalen Welt, in der Beziehungsmodelle und die Suche nach Liebe und Glück neu verhandelt werden – zwischen Menschen, aber auch zwischen Menschen und Robotern.

„Tender Hearts“, produziert von Katja Herzog mit Odeon Fiction im Auftrag von Sky Studios, wird voraussichtlich Anfang 2023 auf Sky zu sehen sein.

Die Serie ist eine außergewöhnliche Romantic Comedy, angesiedelt in der nahen Zukunft.

Mit viel Humor und Empathie lotet Regisseurin Pola Beck die dramatischen Untiefen von Beziehungen aus und stellt dabei provokante Fragen.

Wo die Serie vordergründig das Verhältnis von Mensch und Maschine erforscht, fragt sie auch, wie wir in einer immer diverseren Welt leben und lieben wollen.

Und wie wir uns als Menschen begegnen, während Algorithmen und Künstliche Intelligenz immer mehr unser Leben beeinflussen.

In weiteren Rollen sind Yousef Sweid („Munich Match“), Benny Opoku Arthur („Berlin, Alexanderplatz“), Jonas Stenzel („Kleo“), Kotti Yun („Tides“) und Marie-Lou Sellem („Freud“) zu sehen.

Anzeige

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: 2022 Odeon Fiction, Sky Studios, Nik Konietzky