Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Die Frauen-Fußball-WM 2023 live im TV

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Die EBU hat mit der FIFA eine grundsätzliche Vereinbarung getroffen, die Märkte in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien und Spanien in den bestehenden Vertrag für die FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft 2023 aufzunehmen.

Gemäß dieser Vereinbarung sind alle Spiele und alle Tore der Fußball-WM in Australien und Neuseeland, die vom 20. Juli bis 20. August 2023 stattfindet, bei ARD und ZDF zu sehen.



Die neue Vereinbarung knüpft an die Sport-Partnerschaft der EBU mit der FIFA an, die zur Übertragung der FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft 2019 in Frankreich begründet wurde.

Was ist die EBU (European Broadcasting Union)?

Die Europäische Rundfunkunion ist ein Zusammenschluss von 69 Rundfunkanstalten in 56 Staaten Europas, Nordafrikas und Vorderasiens mit Sitz in Genf (Schweiz).

Mit Blick auf die Zeitverschiebung werden ARD und ZDF die Spiele auch auf ihren Online-Portalen in Highlights und mit Zusammenfassungen anbieten.

Die FIFA hatte bereits im Oktober 2022 die frei empfangbaren Medienrechte für die FIFA-Frauen-Weltmeisterschaft 2023 in 28 europäischen Gebieten an die EBU vergeben.

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

© Foto: ZDF, Corporate Design

Sven Müller

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media

Ein Gedanke zu „Die Frauen-Fußball-WM 2023 live im TV

Kommentare sind geschlossen.