Deutscher Expressionismus im Leopold Museum: Seelenlandschaften und Farbkompositionen

Deutscher Expressionismus im Leopold Museum: Seelenlandschaften und Farbkompositionen

Hochkarätige Werke aus den Sammlungen Braglia und Johenning erstmals in Österreich zu sehen.

Das Wiener Leopold Museum präsentiert im Rahmen der Ausstellung Deutscher Expressionismus. Die Sammlungen Braglia und Johenning eine umfassende Auswahl expressionistischer Werke aus zwei bedeutenden europäischen Kunstsammlungen.

Anzeige

„Rund 100 Exponate der Fondazione Gabriele e Anna Braglia, Lugano und der Renate und Friedrich Johenning-Stiftung aus Nordrhein-Westfalen ermöglichen ein beeindruckendes Pas de deux der beiden Kollektionen“, resümiert Leopold Museum-Direktor Hans-Peter Wipplinger.

Werke aus der Nolde Stiftung Seebüll, dem Museum Abtei Liesborn, dem Leopold Museum sowie Bilder aus Privatbesitz, darunter die Privatsammlung Leopold, ergänzen die Auswahl.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: Richard Tanzer

Themen: