<script>

Jura: Launch des lebensechten 3D-Ebenbilds von Roger Federer

Jura: Launch des lebensechten 3D-Ebenbilds von Roger Federer

Ein ganz spezielles Geschenk hat der Solothurner Kaffeevollautomaten-Hersteller Jura seinem langjährigen Markenbotschafter Roger Federer gemacht: Ein lebensechtes 3D-Ebenbild.

Es ist der weltweit erste 3D-Zwilling des erfolgreichsten Tennisspielers aller Zeiten, und er wird ab Montag in der „Jura World of Coffee“ als Teil des „Roger Federer Walk of Fame“ öffentlich zugänglich gemacht.

Anzeige

Gleichzeitig gab der Hersteller bekannt, dass der Vertrag mit Markenbotschafter Roger Federer, der seit 13 Jahren Bestand hat, um weitere fünf Jahre verlängert wird.

Selbst namhaften Wachsfigurenkabinetten war es bislang nicht vergönnt, den erfolgreichsten Tennisspieler aller Zeiten in 3D duplizieren zu dürfen. Alle diesbezüglichen Anfragen stiessen auf Ablehnung. Wie es dem Solothurner Traditionsunternehmen gleichwohl gelungen ist, Federer von einem Abbild in 3D zu überzeugen, verrät Jura-Chef Emanuel Probst.

Roger Federer trifft seinen Zwilling
Roger Federer trifft seinen Zwilling

„Für Roger war immer klar, dass das erste lebensechte Ebenbild von ihm nur in der Schweiz – seiner Heimat – ausgestellt werden soll. Darum hat es unsererseits gar nicht so viel gebraucht, um ihn davon zu überzeugen.“

Im Rahmen einer Mitarbeiter-Feier, die von SRF-Tennisexperte Bernhard Schär moderiert wurde, hat Roger Federer nun seinen Zwilling feierlich enthüllt – und ist ihm ein erstes Mal gegenübergetreten. Er war davon ebenso fasziniert wie begeistert.

Die weltweit erste lebensechte 3D-Figur von Roger Federer ist neu Teil des Roger Federer Walk of Fame und ist ab Montag, 21. Oktober 2019, in der „Jura World of Coffee“ in Niederbuchsiten öffentlich zugänglich und zu bestaunen. Sogar ein Erinnerungsfoto mit King Roger ist so möglich.

⟹ Folgen Sie Updates von @PRAgentMedia bei Twitter, Pinterest oder Facebook.

© Fotos: Jura Elektroapparate AG