MarkenSlam: Die beste Gründeridee steht fest

MarkenSlam: Die beste Gründeridee steht fest

Im Mindspace Hamburg wurde am letzten Donnerstag der 4. MarkenSlam ausgetragen. Bei dem vom Marketing Club Hamburg e.V. initiierten Slam-Wettbewerb wurde die beste Gründungsidee gesucht.

Unter der großen Bewerberanzahl hatten es die fünf Start-ups Forest Gum, Pets Ahoi, Spooning Cookie Dough, Sternglas und #IamPlasticFree – nach intensiver Begutachtung der eingereichten Bewerbungen durch die mehrköpfige Programmkommission des Marketing Club Hamburg – in den Showdown am Rödingsmarkt geschafft.

Anzeige

In 8-Minuten-Pitches traten die fünf Start-ups gegeneinander an. Forest Gum aus Köln setzte sich beim Publikums-Votum letztendlich durch und ist somit Sieger des 4. MarkenSlams des Marketing Club Hamburg e.V..

Angesichts der hohen Qualität aller Präsentationen fiel die Entscheidung dem Publikum dabei nicht leicht. Eine Expertenkommission, bestehend aus Julia von Winterfeldt, Purpose Evangelist und Gründerin von Soulworx, Wiebke Brandt von der HIW Hamburg Invest Wirtschaftsförderung und Henning Klimczak, Geschäftsführung der Sherpa Design GmbH, hakte nach und hinterfragte die einzelnen Businessmodelle der Start-ups.

Danach entschied das Publikum über die Performance mit Hilfe einer Online-Abstimmung. „Der stille Gewinner des Abends ist der Gedanke an Nachhaltigkeit und eine plastikfreie Zukunft. Besonders faszinierend: Bei den anschließenden Gesprächen konnte ich den Gründergeist förmlich spüren“, resümierte Jan Hansen, JuMP Vorstand des Marketing Club Hamburg und Co-Moderator des Abends.

Forest Gum erhält durch den Sieg eine einwöchige Kampagne auf den digitalen City Light Postern in Hamburg bereitgestellt vom Hauptsponsor WallDecaux inklusive Motiv-Entwurf durch Sherpa Design.

Außerdem erhielten der Erstplatzierte die berühmte Club-Schiffsglocke vom Marketing Club Hamburg und alle Shortlist-Kandidaten eine kostenlose Mitgliedschaft im Marketing Club Hamburg.

Den Marketing Club Hamburg e.V. finden Sie unter marketingclubhh.de im Web.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: Henrik Winkelmann, Blickwinkel Fotografie, Marketing Club Hamburg e.V.