<script>

United Charity knackt mit Auktionen die 8-Millionen-Euro-Spendenmarke

United Charity knackt mit Auktionen die 8-Millionen-Euro-Spendenmarke

Der Spendenstand von acht Millionen Euro wurde geknackt – mit diesen guten Nachrichten startet United Charity, Europas größtes Charity-Auktionsportal, ins neue Jahr. Seit 2009 führt das kleine Frauenteam rund um Schirmherrin und Gründerin Dagmar Kögel einzigartige Auktionen für Kinder in Not durch.

Mit Erfolg, denn aktuell schafft es das Portal unter unitedcharity.de jedes Jahr, eine weitere Million Euro an verschiedene Kinderhilfsprojekte in Deutschland und weltweit zu spenden.

Anzeige

Maßgeblich am Erreichen der 8-Millionen-Marke beteiligt war natürlich das Weihnachtsgeschäft, doch auch über das ganze Jahr hinweg konnte United Charity mit außergewöhnlichen Dingen und Erlebnissen, die man so normalerweise nicht kaufen kann, zahlreiche Menschen dazu bewegen, für den guten Zweck mitzubieten.

Zum Beispiel bei einem Paar Fußballschuhe: Die getragenen Champions League-Finalschuhe von Toni Kroos erzielten im Juni mehr als 27.000 Euro für schwerkranke Kinder! Aber auch kleinere Beträge haben dabei geholfen, Kinder weltweit zu unterstützen. Darum hat United Charity auch einen ganz klaren Vorsatz für 2019: „Wir möchten noch viel mehr Gutes tun, besonders auch international bekannter werden, damit vielen Kindern in Notsituationen geholfen werden kann“, so Dagmar Kögel.

United Charity ist Europas größtes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten für Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern.

Die United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als acht Millionen Euro erzielt. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.

Foto: Unsplash, CC0 Public Domain