Coronavirus: Sondersendung auf ProSieben

Coronavirus

Weltweite Ausbreitung des Coronavirus, immer mehr Infizierte in Deutschland und eine wachsende Besorgnis in der Bevölkerung: Aus diesem Anlass ändert ProSieben am heutigen Montag um 20:15 Uhr sein Programm für die aktuelle Sondersendung „ProSieben Spezial: Coronavirus in Deutschland“.

Die anschließende Folge von „Young Sheldon“ verschiebt sich um etwa 15 Minuten. Denn Stefan Gödde moderiert das Spezial, das den Zuschauern neben einem tagesaktuellen Überblick über die Ausbreitung des Virus im Bundesgebiet fundierte Hintergründe zu Covid-19 liefert.

Anzeige

Was kommt auf die Bevölkerung zu, wenn in Deutschland großräumige Quarantänemaßnahmen ergriffen werden müssen? Ab wann müssen Schulen und Institutionen geschlossen werden?

Globale Hysterie oder ernstzunehmende Gefahr?
Globale Hysterie oder ernstzunehmende Gefahr?

Globale Hysterie oder ernstzunehmende Gefahr – wie schätzt die WHO die neue Lungenkrankheit ein? Welche Schutzmaßnahmen empfehlen Virologen gegen eine Infektion?

Wer forscht in Deutschland an einem Corona-Impfstoff und wie lange wird es dauern, bis er einsatzfähig ist?

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Fotos: Unsplash, CCO Public Domain