Drehschluss für den neuen Kieler „Tatort“

Drehschluss für den neuen Kieler "Tatort"

Letzte Klappe für den neuen NDR „Tatort“ mit Axel Milberg und Almila Bagriacik: Die Dreharbeiten zum jüngsten Fall des Kieler Ermittlerduos wurden unter Berücksichtigung aller Corona-bedingten Sicherheitsauflagen am 23. Juni 2020 erfolgreich abgeschlossen.

Der Fall führt die Kommissare Borowski (Milberg) und Mila Sahin (Bagriacik) in das höchst brisante Umfeld von Frauenhassern im Internet: Sie werden mit den Anhängern der sogenannten „Incel-Bewegung“ konfrontiert.

Anzeige

Die zunehmend militante Gruppe von Antifeministen formiert sich im Internet – auch der Attentäter von Toronto und der von Halle, Stephan B., bekannten sich dazu.

Die Regisseurin Nicole Weegmann inszenierte den „Tatort: Borowski und die Angst der weißen Männer“ in Kiel, im Kreis Stormarn sowie in Hamburg.

Das Erste zeigt den Krimi voraussichtlich im kommenden Jahr. Produzentin ist Kerstin Ramcke (Nordfilm), ausführender Produzent ist Johannes Pollmann.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: Das Erste, NDR, Christine Schroeder