Lillian Moschen ist neue Moderatorin von „Kulturzeit“

Lillian Moschen ist neue Moderatorin von "Kulturzeit"

Ab dem 9. Dezember 2020 wird ORF-Kulturjournalistin Lillian Moschen als österreichische Vertreterin im vierköpfigen Moderatorinnenteam das 3sat-Magazin „Kulturzeit“ präsentieren.

Moschen folgt auf Peter Schneeberger, der die von den 3sat-Partnern um ZDF, ORF, SRF und ARD produzierte Sendung seit 2017 für den ORF moderierte.

Anzeige

Die gebürtige Wienerin präsentiert das 3sat-Kulturmagazin künftig abwechselnd mit Cécile Schortmann (ARD), Vivian Perkovic (ZDF) und Nina Mavis Brunner (SRF) jeweils eine Woche lang aus dem Studio in Mainz.

„Ich freue mich, nachdem ich jahrelang als Redakteurin tätig war, nun auch vor der Kamera die Kulturthemen zu präsentieren. In einem so schwierigen Jahr wie diesem, in dem immer wieder hinterfragt wurde und wird, ob Kultur systemrelevant ist, beweist die ‚Kulturzeit‘ täglich, dass Kultur vor allem lebensrelevant ist“, sagt Lillian Moschen.

Lillian Moschen (37) berichtet seit 2009 regelmäßig in ORF 2 für die „Zeit im Bild“, die „Matinee“ am Sonntag und den „Kulturmontag“ über Geschehnisse aus der Filmwelt, über Rock- und Popkonzerte und über viele andere kulturelle Themen.

News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: ZDF, ORF, DF, Thomas Ramstorfer

Themen: , ,