Mit dem Backpack auf Selbstfindungstrip

Mit dem Backpack auf Selbstfindungstrip

Fox zeigt die neue Serie „Gap Year“ – ab dem 3. November 2020, immer dienstags um 21.00 Uhr als deutsche TV-Premiere.

Der altkluge Philosophiestudent Dylan (Anders Hayward) und sein Kumpel Sean (Ade Oyefeso) reisen mit dem Rucksack durch Asien.

Anzeige

In Peking treffen die Jungs auf die streberhafte May (Alice Lee) und Partyanimal Ashley (Brittney Wilson), die den seltsamen aber grundsympathischen Greg (Tim Key) im Schlepptau haben.

Schnell freunden sich die ungleichen Reisenden an und starten gemeinsam den Trip ihres Lebens. Ob beim Camping an der Chinesischen Mauer, auf einer legendären Full-Moon-Party oder beim Trekking durch dichten Dschungel – auf die Fünferbande warten jede Menge spektakuläre Abenteuer, faszinierende Menschen und unvergessliche Erfahrungen.

Die achtteilige Dramedy-Serie „Gap Year“ besticht durch eine temporeiche Handlung, witzige Dialoge und unerwartete Handlungstwists.

Als Produzenten zeichnen Jamie Campbell und Joel Wilson verantwortlich, die mit „The Enfield Haunting“ für den britischen Fernsehpreis BAFTA nominiert wurden.

Zum hochkarätigen Autoren-Team zählen Tom Basden („Plebs“, „Fresh Meat“), James Wood („Rev“) und Loren McLaughlan („Shameless“). Guardian-Kritiker Sam Wollason lobt „Gap Year“ als herausragende Traveller-Komödie, die Lust darauf mache, selbst nochmal den Rucksack zu packen.

Das britische Unterhaltungsmagazin Heat urteilt „Charming and witty, the whole cast is highly appealing“ und Radio Times befindet: „Laughs and fun in the sun.“

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: FOX