„Mordkommission Istanbul“ mit Erol Sander erfolgreich abgedreht

"Mordkommission Istanbul" mit Erol Sander erfolgreich abgedreht

Nach seinem dramatischen „Einsatz in Thailand“ ermittelt Kommissar Özakin noch einmal außerhalb der Türkei: Jetzt fiel in Athen die letzte Klappe zu „Mordkommission Istanbul – Sand am Meer“, dem 22. Film der ARD-Degeto-Krimireihe.

Der aufgelöste Hilferuf seiner Ex-Frau Sevim führt Erol Sander in seiner Rolle als Mehmet Özakin in die griechische Hauptstadt. Sevims neuer Lebensgefährte, ein investigativer Journalist, ist spurlos verschwunden, seine Tochter wurde entführt.

Anzeige

Ohne zu zögern, stürzt Mehmet sich in die brandgefährlichen Ermittlungen – und sieht sich dabei nicht nur mit den skrupellosen Machenschaften der griechischen Sandmafia konfrontiert, sondern auch mit vergessen geglaubten Gefühlen für seine Ex-Frau…

Neben Erol Sander standen Idil Üner, Michael Rotschopf, Alexandra Kolaiti, Giannis Niarros und viele andere vor der Kamera von Aljoscha Hennig. Inszeniert wurde der Film von Ismail Sahin.

„Mordkommission Istanbul“ ist eine Produktion der Ziegler Film Berlin im Auftrag der ARD Degeto für den ARD-Sendeplatz „DonnerstagsKrimi im Ersten“.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Foto: ARD Degeto, Marilena Anastasiadou, ARD, Das Erste