SWR: Sehnsucht nach Freiheit

SWR: Sehnsucht nach Freiheit

Ferne Länder entdecken oder mit Freunden Feste feiern – stattdessen erleben die Menschen derzeit, wie schnell sich das Leben verändern kann.

Freiheit ist eine große Sehnsucht und bedeutet für jeden etwas anderes. Ob ein Sektenmitglied, das sich aus der krankhaften Kontrolle der Glaubensgemeinschaft befreit und fortan ein freies Leben führen kann, oder eine Weltenbummlerin, die für ein unabhängiges Rucksackleben den Job und die Familie verlassen hat – das Gefühl der grenzenlosen Freiheit und endlosen Möglichkeiten kann auch verunsichern.

Anzeige

So gibt es auch Menschen, die gewisse Vorgaben im Leben brauchen, um darin Halt und somit ihre eigene Freiheit zu finden. Was macht Freiheit aus? Wie groß ist der Wunsch nach einem komplett autonomen Leben wirklich?

Welchen Preis bezahlt man für die Freiheit? Darüber spricht Michael Steinbrecher am 19. Juni um 22:00 Uhr mit seinen Gästen im „Nachtcafé: Sehnsucht nach Freiheit“ im SWR Fernsehen.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: Alexander Kluge, SWR, Südwestrundfunk

Themen: , ,