Die Fetischisierung und Exotisierung beim Dating

Die Fetischisierung und Exotisierung beim Dating

Ob jemand auf Große oder Kleine, braune oder blaue Augen steht, ist erst einmal Geschmacksache. Aber wann werden diese Vorlieben problematisch?

Tasha Kimberly, Hadnet Tesfai und Thelma Buabeng unterhalten sich in der Talkshow „Five Souls“ vom SWR gemeinsam mit DJ, Podcaster und Blogger DJ Berry und der Comedienne Erika Ratcliffe über Fetischisierung und Exotisierung beim Dating.

Anzeige

„Five Souls: Dating und Fetischisierung – wann Geschmackssache ein Problem ist“ kommt am 4. März 2021, 17.00 Uhr, auf dem YouTube-Kanal „Five Souls“.

Zur zweiten Folge haben die Hosts Thelma Buabeng, Hadnet Tesfai und Tasha Kimberly den DJ, Podcaster und Blogger DJ Berry und Comedienne Erika Ratcliffe eingeladen, um sich über Fetischisierung und Exotisierung beim Dating zu unterhalten.

Sie tauschen Erfahrungen aus, erzählen von skurrilen Momenten und anmaßenden Fragen, die sie auf Dating-Apps lesen müssen oder zu ihren ungeborenen Kindern gestellt werden.

Außerdem stehen sie den Zuschauer*innen mit Rat und Tat zur Seite: Die Audience aus Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz und hat ihre Geschichten zum Thema eingereicht und die „Five Souls“ geben Rückendeckung.

Die Talkshow „Five Souls“ vom SWR bildet nuanciert und mit Humor tiefgründige Gespräche eines Freundeskreises ab. Das wöchentliche Talk-Format auf Youtube greift relevante Themen aus dem Beziehungskosmos auf und setzt diese humoristisch um, ohne dabei die Ernsthaftigkeit zu verlieren.

Ob über Familie, Partnerschaft, Sex, Berufsleben oder die Beziehung zu sich selbst – hier werden Themen besprochen, die auch beim Brunch oder Kaffee mit besten Freund*innen auf den Tisch kommen.

Jeden Donnerstag laden Hadnet Tesfai, Tasha Kimberly und Thelma Buabeng zwei Gäste ein, um über das zu sprechen, was 30- bis 40-Jährige beschäftigt.

Auf dem Instagram-Kanal @five.souls.talk können sich alle zu den Themen äußern und durch Einsenden von Community-Stories Teil des Formats werden.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: SWR, Kanakfilm Berlin, Sebastian Wirsching