Sky lässt die deutschen Puppen tanzen

Sky lässt die deutschen Puppen tanzen

Noch bissiger, noch verrückter und garantiert irre komisch. Die schrägen Puppen von „Spitting Image“ kehren zurück – diesmal auch mit deutschen und österreichischen Prominenten.

Denn in der neuen Staffel der erfolgreichen Kultserie aus Großbritannien spielen erstmals auch zahlreiche deutsche und österreichische Puppen eine tragende und meist auch maßlos überzogene Rolle.

Anzeige

Waren im britischen Original bisher schon Kanzlerin Angela Merkel und Trainer Jürgen Klopp vertreten, erhält die neue Staffel nun auch Unterstützung von über 20 weiteren prominenten deutschen und österreichischen Charakteren.

Ab Herbst – und damit passend zur anstehenden Bundestagswahl – stehen erstmals Puppen wie Annalena Baerbock, Armin Laschet, Markus Söder, Österreichs Kanzler Sebastian Kurz, aber auch Showgrößen wie Barbara Schöneberger sowie Sportler wie Thomas Müller auf dem Programm der bissigen Satireserie.

Die neuen Puppen werden in aufwändiger Handarbeit aus Latex in Deutschland und Großbritannien gefertigt.

Zahlreiche bekannte Synchronsprecher*innen wie Antonia Von Romatowski und weitere vervollständigen die überzeichneten Charaktere und runden das Comedyerlebnis für Augen, Ohren und Zwerchfell ab.

Insgesamt neun neue Episoden und ein Best-of befinden sich in deutsch-britischer Produktion und bilden damit die erste internationale Version des Comedy-Formats.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Sky Deutschland

Themen: , ,