So lief das Wahl-Triell bei RTL und ntv

So lief das Wahl-Triell bei RTL und ntv

Auf dem Foto: Im Studio stellten sich Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU/CSU) und Olaf Scholz (SPD) den Fragen von Pinar Atalay und Peter Kloeppel im direkten Schlagabtausch.

Olaf Scholz ist der Sieger des RTL/ntv Wahl-Triells. Das ergab eine aktuelle Zuschauer-Befragung von Forsa im Auftrag von RTL und ntv.

Anzeige

Auf die Frage „Wer hat – alles in allem – die TV-Debatte gewonnen?“ antworteten 36 Prozent Olaf Scholz, 30 Prozent Annalena Baerbock und 25 Prozent Armin Laschet. Für keinen der Drei entschieden sich 9 Prozent.

Noch klarer fiel die Entscheidung auf die Frage „Wem trauen Sie am ehesten zu, das Land zu führen?“ aus. Hier votierten 47 Prozent für Olaf Scholz, 24 Prozent für Armin Laschet und 20 Prozent für Annalena Baerbock.

Ähnlich das Ergebnis auf die Frage „Wen fanden Sie am sachkundigsten und kompetentesten?“. Hier liegt Olaf Scholz mit 46 Prozent ebenfalls deutlich vor Armin Laschet mit 26 Prozent und Annalena Baerbock mit 24 Prozent.

Am Sonntagabend baten RTL und ntv zum ersten Wahl-Triell der deutschen TV-Geschichte.

Auch im Hinblick auf Sympathie konnte Olaf Scholz punkten. Auf die Frage „Wen fanden Sie alles in allem am sympathischsten?“ platziert er sich mit 38 Prozent knapp vor Annalena Baerbock (37 Prozent) und Armin Laschet (22 Prozent).

Auf die Frage „Wer wirkte auf Sie am glaubwürdigsten?“ entschieden sich ebenfalls mit 36 Prozent eine Mehrheit für den amtierenden Vizekanzler, gefolgt von Annalena Baerbock (32 Prozent) und Armin Laschet (25 Prozent).

Im Studio stellten sich Annalena Baerbock (Bündnis 90/Die Grünen), Armin Laschet (CDU/CSU) und Olaf Scholz (SPD) den Fragen von Pinar Atalay und Peter Kloeppel im direkten Schlagabtausch.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Mediengruppe RTL Deutschland, Jörg Carstensen