Tipps für Erfolg durch Selbstdisziplin und Wege aus dem Motivationsdefizit

Tipps für Erfolg durch Selbstdisziplin und Wege aus dem Motivationsdefizit

Die Basis für jeden nachhaltigen Erfolg in Beruf, Selbstständigkeit, Sport und Wissenschaft ist ganz einfach diszipliniertes Handeln. Und damit ist vor allem auch Selbstdisziplin gemeint.

Hand aufs Herz – diese Erfahrung hat wohl jeder Arbeitende von uns in seinem Berufsleben gemacht: Es gibt Tage, an denen geht nichts mehr. Im schlimmsten Fall werden es Wochen oder Monate, an denen man sich nicht mehr für den Job motivieren kann.

Anzeige

Der Motivationstrainer Chris Ley schildert online unter chris-ley.de eindrucksvoll, mit welchen Tools und Maßnahmen man sich Selbstdisziplin auch erarbeiten kann. Gerade wenn man zum Beispiel in ein Motivationsdefizit gerät, können auch gestandene Personen nur durch eiserne Selbstdisziplin aus dieser Krise kommen.

Was sich viele nicht vorstellen können: Dass gerade nach außen hin absolut erfolgreiche Menschen in ein Motivationsdefizit geraten. Dann können selbst großartige Berufe und Familienverhältnisse  – die von der Umwelt als ideal angesehen werden und die üblichen Statussymbole wirtschaftlicher Art beinhalten – nichts daran ändern, ins Wanken zu geraten.

Dieses Motivationsloch mit einem Verlust an Disziplin kann zu einer echten Abwärtsspirale führen, die in wirtschaftlichen und beruflichen Misserfolg oder sogar zum Verlust der Gesundheit durch Depressionen und anderen Krankheiten führen kann.

Erfolg durch Selbstdisziplin und Wege aus dem Motivationsdefizit

Der Autor zeigt ein paar Anzeichen auf, um in einer ersten Analyse selbst zu diagnostizieren, ob man in einem Motivationsdefizit gefangen ist. Dazu gehören:

1. Die Frage nach der Sinnhaftigkeit des eigenen Tuns – wer hier Zweifel hat, steckt vielleicht sogar im falschen Lebensentwurf fest.

2. Keine Energie, etwas anzupacken. Wenn bereits das morgendliche Aufstehen schwerfällt, ist das ein Anzeichen, dass weder Selbstdisziplin noch Motivation für das besteht, was man als Alltag im Beruf machen muss. Dieses fehlende Brennen ist ein erstes Zeichen, das sogar einen Burn-Out charakterisieren kann.

Tipps für Erfolg durch Selbstdisziplin und Wege aus dem Motivationsdefizit
Tipps für Erfolg durch Selbstdisziplin und Wege aus dem Motivationsdefizit

3. Nur mit absoluter Willenskraft, wie sie Kindern zu eigen ist, kann es gelingen, Ziele wirklich effektiv anzugehen und zu erreichen. Wenn diese Willenskraft nicht vorhanden ist, muss man dringend gegensteuern – und sein Leben ändern.

Der Autor und Motivationstrainer gibt wichtige Hinweise für einen Selbsttest, mit dem jeder feststellen kann, ob er aktuell von einem Motivationsdefizit betroffen ist.

Selbstdisziplin als Hoffnung

Selbstdisziplin kann man sich erarbeiten. Und es gibt von Chris Ley äußerst wichtige Tipps, wie man sich dieses Prinzip auch erarbeiten kann. Es hilft übrigens schon, den Verlust an negativer Energie und sinnlose Zeitfresser abzustellen.

Dazu ist es oft sinnvoll, die Social-Media-Aktivitäten mindestens zu reduzieren, wenn nicht am besten sogar ganz einzustellen. Und man sollte sich auf Meditation einlassen, um neue Energie und einen Ausgleich zu schöpfen.

Und durch bestimmte sportliche Ziele, die man realisieren kann, werden neue Erfolgserlebnisse geschaffen und eingeholt, die sich positiv auf das gesamte Leben und die Arbeit auswirken.

Die Artikel von Chris Ley sind also für Erfolg durch Selbstdisziplin und Wege aus dem Motivationsdefizit absolut lesens- und empfehlenswert.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Alex Radelich (1), Joshua Earle (1), Unsplash