TV-Reihe über die bunte Welt der Musikvideos

TV-Reihe über die bunte Welt der Musikvideos

Die neue 3sat-Reihe „Pop Around – Video Stars“ entführt vom 19. bis 23. Juli 2021 – täglich um 19.20 Uhr – in die bunte Welt der Musikvideos.

In fünf Folgen präsentiert Vivian Perkovic (auf dem Foto oben) stilprägende und kreative Videoclips aus fünf Jahrzehnten.

Anzeige

Die 3sat-Moderatorin ist „on the road“, in jeder Folge an einem Ort, der thematisch mit den jeweiligen Musikvideoclips in Verbindung steht: Darunter in Berlin dem Zoopalast, dem Tränenpalast und dem Gefängnis Köpenick.

Ob Beastie Boys, Missy Elliott, George Michael, Daft Punk, Peter Gabriel oder Michael Jackson: In einer Zeit vor YouTube, als es noch galt, einmal bei den „MTV Video Music Awards“ abzuräumen, kostete das Video zu einem Song oft so viel wie ein Kinofilm – und sah auch so aus.

Entsprechend gibt es einige Songs der Musikgeschichte, die untrennbar mit ihren Musikvideos verknüpft sind. Ikonische Kurzfilme, die den Songs fast die Show stehlen oder eine perfekte Symbiose mit ihnen eingehen.

Kein Wunder, wurden einige von ihnen doch von Regisseuren wie Martin Scorsese, David Fincher und Michel Gondry erdacht. Dazu gab es Gastauftritte von Stars wie Halle Berry, Naomi Campbell und Wesley Snipes.

In der ersten Folge „Meisterwerke“ der Reihe „Pop Around – Video Stars“ liegt der Fokus auf visuell herausragenden Musikvideos. Ab Dienstag folgen „Berlin, Berlin!“, „Pop & Politik“, „Made in Germany“ und „Wiederholungstaten“.

Die Reihe ist außerdem am 3satThementag „Pop around the Clock – Summer Edition“ am Samstag, 24. Juli 2021, ab 2.40 Uhr in 3sat zu sehen.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ZDF, strandgutmedia, 3sat