Zweite Staffel – Drehstart für „Doktor Ballouz“

Zweite Staffel - Drehstart für "Doktor Ballouz"

Die ZDF-Primetime-Serie „Doktor Ballouz“ geht in die zweite Runde: In Berlin und der Uckermark haben die Dreharbeiten zu sechs neuen Folgen um die Geschichte des ungewöhnlichen Chefarztes Dr. Amin Ballouz (Merab Ninidze) begonnen.

Neben Merab Ninidze in der Hauptrolle spielen Julia Richter, Nadja Bobyleva, Vincent Krüger, Daniel Fritz, Clelia Sarto, Helena Grass und andere.

Anzeige

In dem Mikrokosmos rund um eine Klinik in der Uckermark spiegeln sich die kleinen und großen gesellschaftlichen Themen unserer Zeit wider, ebenso wie die Besonderheiten einer Region.

Ein knittriger Trenchcoat, ein kleiner Trabi und vor allem ein großes Herz im Umgang mit den Patienten bleiben auch in der zweiten Staffel die Markenzeichen von Dr. Amin Ballouz, dem Chefarzt der beschaulichen Klinik in der Uckermark.

Unterstützt von Neurologin Dr. Barbara Forster (Julia Richter), Oberarzt Dr. Mark Schilling (Daniel Fritz), Assistenzärztin Dr. Michelle Schwan (Nadja Bobyleva) und Putzkraft Vincent (Vincent Krüger), der in der Klinik Sozialstunden ableistet, sichert Dr. Ballouz die medizinische Versorgung in dem dünn besiedelten, aber idyllischen Landstrich.

Und er hilft seinen Patienten durch emotionale Dramen und Lebenskrisen. Auch in Balouz‘ eigenen Leben gibt es in der zweiten Staffel schicksalhafte Turbulenzen.

Alle Folgen der ersten Staffel „Doktor Ballouz“ sind noch bis 31. März 2022 in der ZDF-Mediathek abrufbar.

Nachdem Dr. Ballouz den Tod seiner Frau Mara (Clelia Sarto) am Ende der ersten Staffel glaubt überwunden zu haben, fühlt er sich bereit für einen Neuanfang. Bezaubert von Eva (Helena Grass), der Leiterin der Krankenhauswäscherei, wagt er sich nach jahrzehntelanger glücklicher Ehe zurück aufs Parkett des Flirtens und Datens.

Und nicht nur er: Auch Dr. Barbara Forster gibt dem Charme ihres Kollegen Dr. Mark Schilling nach und trifft sich privat mit ihm. Schnell wird es zwischen ihnen ernster als geplant. Vincent und Dr. Michelle Schwan werden Freunde, die einander helfen, ihren Weg zu finden.

Im Falle von Vincent, dessen Lebensentwurf eigentlich darin besteht, sich um seinen autistischen Bruder zu kümmern, ist da einiges zu tun.

„Doktor Ballouz“ wird produziert im Auftrag des ZDF-Produzenten Uwe Urbas (X Filme). Die Dreharbeiten dauern noch bis Mitte Oktober 2021. Die Serie wird voraussichtlich im Frühjahr 2022 ausgestrahlt.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ZDF und X Filme Creative Pool, Oliver Betke