Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Journalistischer Hochstapler: Sky bringt „Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre“

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Der Sky Original Dokumentarfilm „Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre“ erzählt die erstaunliche Geschichte des journalistischen Hochstaplers Claas Relotius, der jahrelang Europas größtes Nachrichtenmagazin und die gesamte Öffentlichkeit täuschte.

Die High-End-Doku lässt neben vielen anderen den unter anderem für den „Spiegel“ tätigen Journalisten Juan Moreno zu Wort kommen und zeigt erstmals ein Video, mit dem er den Beweis für Relotius‘ Täuschungsversuche erbringen konnte.



Die Produktion von Kinescope Film entstand im Auftrag von Sky Studios und ist ab dem 24. März 2023 exklusiv auf Sky und dem Streamingservice Wow zu sehen.

Darum geht’s

Claas Relotius, vielfach ausgezeichneter Reporter des Magazins „Der Spiegel“, begeisterte mit seinen außergewöhnlichen Reportagen über Jahre hinweg seine Leser.

Mit nur 33 Jahren befand er sich Ende 2018 auf dem Höhepunkt seiner journalistischen Karriere – bis Juan Moreno herausfand, dass er Fakten, Interviews und große Teile seiner Geschichten erfunden hatte und „Der Spiegel“ gezwungen war, damit an die Öffentlichkeit zu gehen.

Ein Eingeständnis, mit dem das größte Nachrichtenmagazin Europas die deutsche und internationale Medienwelt erschütterte. Doch wie konnte es so weit kommen?

Wie konnte „Der Spiegel“, der stolz mit seiner Fact-Checking-Abteilung und dem Rudolf Augstein-Zitat „Sagen, was ist“ wirbt, so spektakulär auf seinen Ausnahme-Autor hereinfallen?

„Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre“ erzählt die Geschichte des Skandals, vom schnellen Aufstieg bis zum tiefen Fall des einstigen Starreporters.

Mit einem Blick hinter die Kulissen von Relotius‘ aufsehenerregenden internationalen Reportagen begibt sich der Dokumentarfilm auf Spurensuche in den Irak, nach Arizona oder Fergus Falls, er gibt Relotius‘ Protagonisten eine Stimme und erzählt die wahren Geschichten hinter den zum größten Teil erfundenen Texten.

Video: Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre (Trailer)

Auch wie „Der Spiegel“ selbst mit seinen Enthüllungen umging und die Affäre aufarbeitete, thematisiert „Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre“.

So lässt der Film auch ehemalige Weggefährten und Chefredakteur Steffen Klusmann zu Wort kommen, der die Hintergründe des Skandals darin als „Clusterfuck“ bezeichnet.

Und „Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre“ zeigt erstmals ein Video mit Juan Moreno, der die Aufdeckung des Skandals mit einer für ihn existenzbedrohenden Hartnäckigkeit ermöglichte.

In diesem konfrontiert er einen von Relotius‘ Protagonisten mit dessen Unwahrheiten – und erhält so den endgültigen Beweis für seine Täuschungsversuche.

Regie führte Daniel Sager, der sich nach „Hinter den Schlagzeilen“ erneut mit dem Journalismus und dessen Rolle für eine demokratische Gesellschaft auseinandersetzt. Für die Kamera ist Nicolai Mehring verantwortlich.

Der Sky Original Dokumentarfilm „Erfundene Wahrheit – Die Relotius Affäre“ ist eine Produktion von Kinescope Film.

Kostenlose Nachrichten? ➡️ Ja, so können Sie PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

© Foto: Kinescope Film, Sky Studios / Video: YouTube

Sven Müller

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media