Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

„Hengasch Zwischenfall“ – Abschied von Michael Hanemann bei „Mord mit Aussicht“

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Auf dem Foto: Michael Hanemann als Hans Zielonka .

Am Dienstagabend, 21. Mai 2024, mit der Folge „Hengasch Zwischenfall“, verabschiedet sich Michael Hanemann als Hans Zielonka aus der Serie „Mord mit Aussicht“.



Schon beim Serienstart 2008 war Michael Hanemann als grantiger Ex-Polizist im Ensemble dabei.

Mit seiner Herrschaft über das Dorf, seiner Kungelei und schlechten Laune machte Zielonka in der vierten Staffel auch der neuen Kommissarin Marie Gabler das Leben schwer.

Bevor er aber Adieu sagt, wächst Zielonka noch einmal über sich hinaus. Es gibt Handlungsbedarf, denn in „Hengasch Zwischenfall“ wirbelt eine Ufo-Sichtung den Alltag der Hengascher inklusive Marie Gabler mächtig auf.

Michael Hanemann sagte, dass er die Rolle lange mit Freude gespielt hat, gerade weil sein Zielonka ein echter Stinkstiefel ist, aber auch zu einer zutiefst menschlichen Figur wurde.

Allerdings möchte er als Künstler, der sich weiterentwickelt, seine Zeit als Hengascher Urgestein beenden und seinen Blick auf andere Film-, Theater- und Kunstprojekte lenken.

„Mord mit Aussicht“ ist eine Produktion der Claussen+Putz Filmproduktion im Auftrag der ARD-Gemeinschaftsredaktion Serien im Hauptabendprogramm unter der Federführung des WDR.

📰 Eigene Mitteilung veröffentlichen? ➡️ Pressemeldung bei PR Agent buchen...

☕ Kostenlose Nachrichten gelesen? ➡️ PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

PR Agent / © Foto: ARD, Frank Dicks

Sven Müller

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media