Media News – aktuelle Neuigkeiten aus der Medienbranche und Pressemeldungen

News

Kompletter Netzausfall – Drillisch äußert sich ENDLICH

Artikel anhören:
Voiced by Amazon Polly

Seit Montagmorgen um ca. 05.00 Uhr geht bei Drillisch und den Discountermarken wie sim.de und WinSim bis jetzt (!) gar nichts mehr.

Kunden können nicht telefonieren, nicht online sein und auch keine SMS empfangen.



Die Krisenkommunikation war bisher völlig indiskutabel. Nun hat sich der Mobilfunk-Discounter nach rund 42 Stunden endlich öffentlich geäußert.

In der E-Mail an Kunden heißt es:

Im Zuge eines Software-Updates kam es gestern zu einer technischen Störung, die im Tagesverlauf behoben wurde.

Als Nachwirkung des Vorfalls kommt es jedoch weiterhin in Teilen unseres 5G Netzes zu Einschränkungen. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, diese zu beseitigen. Dies wird aber voraussichtlich noch die nächsten Stunden andauern.

Wir wissen um die Umstände, die Ihnen durch die anhaltenden Einschränkungen unserer Dienste entstehen.

Sie dürfen stets eine einwandfreie Leistung von uns erwarten. Unsere Netze müssen immer verfügbar sein!

Wir entschuldigen uns bei Ihnen in aller Form für die entstandenen Unannehmlichkeiten!

Seien Sie versichert, dass wir alles daran setzen, Ihnen die gewohnt gute Netzqualität so schnell wie möglich bereitzustellen.

Viele Grüße, Ihr sim.de Kundenservice

Dass die technische Störung laut den warmen Worten in der eiskalten Kommunikation behoben wurde, ist aktuell wenig glaubhaft. Es funktioniert nichts – und in der E-Mail steht inhaltlich auch nichts Konkretes.

Wir selbst nutzen sim.de. Es ist mal wenige Minuten online und dann wieder über Stunden komplett weg. SMS, zum Beispiel fürs Online-Banking, kommen gar nicht mehr an.

Somit bleibt dieser Worst-Case, der wohl als längster Netzausfall aller Zeiten im deutschen Mobilfunk zu bezeichnen ist, vorerst bestehen.

Wann Drillisch allen Kunden wieder eine volle Leistung liefern kann, steht auch nach 42 Stunden immer noch in den Sternen…

Hintergrund

Drillisch ist ein deutsches Telekommunikationsunternehmen, das Dienstleistungen im Bereich der Mobilfunk- und Internetversorgung anbietet. Es gehört zur 1&1 Drillisch AG, die ihrerseits eine Tochtergesellschaft der United Internet AG ist.

Drillisch agiert als Mobilfunkanbieter und nutzt die Netze der großen Netzbetreiber wie Telefónica (o2), um Mobilfunkdienste anzubieten.

Das Unternehmen bietet verschiedene Mobilfunktarife und -dienste an, die sowohl für Privat- als auch für Geschäftskunden attraktiv sind.

Dazu gehören Flatrates für Telefonie, SMS und Datenvolumen sowie flexible Prepaid-Angebote. Drillisch betreibt zudem mehrere Marken, darunter bekannte Namen wie 1&1, yourfone, smartmobil.de, WinSim und sim.de.

Im Bereich des Mobilfunkmarkts hat Drillisch in den letzten Jahren eine bedeutende Rolle eingenommen, insbesondere durch die aggressiven Preisstrategien und die flexible Tarifgestaltung. Dies hat dazu beigetragen, dass das Unternehmen eine breite Kundenbasis aufbauen konnte.

Zusätzlich zu den Mobilfunkdienstleistungen bietet Drillisch auch Internetanschlüsse an, sowohl im Bereich der Festnetz- als auch der mobilen Breitbandverbindungen.

Das Ganze macht das Maintaler Unternehmen eigentlich zu einem vielseitigen Anbieter im deutschen Telekommunikationsmarkt – solange es keine kompletten Netzausfälle gibt…

📰 Eigene Mitteilung veröffentlichen? ➡️ Pressemeldung bei PR Agent buchen...

☕ Kostenlose Nachrichten gelesen? ➡️ PR Agent auf einen Kaffee einladen...

News verpasst? Tägliche Updates in Social Media unter @PRAgentMedia.

PR Agent / © Foto: pr-agent.media

Jan-Christopher Sierks

Autor bei PR Agent | Redaktion: team@pr-agent.media