Digitale Liebe: Stefanie Schanzleh mit Shooting für eigene Single

Digitale Liebe: Stefanie Schanzleh mit Shooting für eigene Single

– „Hot Banditoz“ Star debütiert mit Solo-Single
– Foto-Shooting mit Matthias Ewers in Hamburg
– Besinnliche Weihnachtstage mit der Familie
– Weiteres Material und O-Töne beim Pressekontakt

„Hot Bandita“ Stefanie Schanzleh veröffentlicht im Frühjahr 2021 ihre erste eigene Single „Digitale Liebe“. In Hamburg bat nun Fotograf Matthias Ewers zum Cover-Shooting.

Anzeige

Dabei entstanden Bilder, die die Sängerin und Partnerin von „Hot Banditoz“ Frontmann Silva Gonzalez von einer ganz neuen Seite zeigen. Haare, Make-up und Outfits kommen im stylishen Vamp-Look rüber.

„Mit diesem Style möchte ich mich für ‚Digitale Liebe‘ eigenständiger zeigen. Es hat Spaß gemacht, etwas auszuprobieren. Als Frau kann man sich ja öfter mal neu erfinden“, meinte die zweifache Mutter heute.

Stefanie Schanzleh
Stefanie Schanzleh

Silva Gonzalez freut sich: „Ich habe die beste und schönste Frau und bin stolz auf ihr Solo-Projekt, das ich mit aller Kraft unterstütze. Natürlich bleibt sie den ‚Hot Banditoz‘ auch zukünftig erhalten.“

Weihnachten verbringen die Zwei mit ihren Kindern im engsten Familienkreis. Silva Gonzalez kocht Vierländer Ente mit Knödeln und Rotkohl.

Stefanie Schanzleh verrät: „Wir basteln mit den Kindern selbst hergestellte Geschenke. Erstens sind Shoppingtouren zurzeit ja sowieso unmöglich und zweitens wollen wir den Kleinen auch Bodenständiges für ihre Entwicklung beibringen. Geschenke sollen von Herzen kommen.“

Stefanie Schanzleh
Stefanie Schanzleh

Weitere Informationen zum Release von „Digitale Liebe“ – dem optimal passenden Song zu zwischenmenschlichen Beziehungen in Zeiten von Corona – folgen ab Januar 2021.

Pressekontakt:
Jan-Christopher Sierks
Telefon: +49 (0)40 740 666 28
E-Mail: hello@sierks.com

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Fotos: Matthias Ewers