Das richtige Callcenter finden | PR Agent <script>

Das richtige Callcenter finden

Telefonische Kontakte durchs Callcenter

Telefonische Kontakte sind der wichtigste Kanal eines jeden Unternehmens und der größte Informationskanal unseres Businesslebens. Der Grund eines Anrufs variiert dabei von reiner Information über gezielten Vertrieb oder Kundendienst, über Beschwerdemanagement, Meinungsforschung und Bestellannahme bis hin zu Support für diverse Bereiche.

Für viele der oben genannten Bereiche nutzen Firmen professionelle Callcenter, die gezielt die Wünsche oder Anliegen ihrer Auftraggeber abarbeiten. Doch wozu wird ein Callcenter benötigt und warum erledigen manche Firmen ihre Anrufe nicht selbst?

Nun, in erster Linie sind Callcenter aus Kostensicht für jeden Unternehmer mit hohem Telefonaufkommen äußerst attraktiv. Denn durch die Einbindung eines externen Dienstleisters lassen sich gehörig Kosten sparen, vor allem für Personal und das technische Equipment.

Dazu kommt, dass viele Aktionen, die von Callcentern wie der Avocis AG übernommen werden, punktuell und nicht regelmäßig entstehen. Das heißt, der Unternehmer benötigt die Leistungen eines Callcenters nicht permanent, sondern bucht die Telefonaktionen nach reinem Bedarf.

Ob es nun um Dialogmarketing oder Kundenbetreuung geht – ein Callcenter leistet mit professionell gebrieftem Personal die eingehenden (Inbound) oder ausgehenden (Outbound) Anrufe und berichtet die Ergebnisse an den Auftraggeber.

Callcenter-Dienstleistungen sind dabei weit verbreitet, es gibt hunderte Anbieter in Deutschland. Wenn Sie mit Ihrem Mobilfunk-Provider, Ihrer Großbank oder auch Ihrer bekannten Versicherung telefonieren – fast immer sprechen Sie mit dem Agenten eines Callcenters.

Als Anbieter ist man in dieses Marktsegment ganz klar im Vorteil, wenn viele eigene Standorte zum Unternehmen gehören. Avocis zum Beispiel glänzt mit 14 eigenen Büros in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Damit gehört dieses Unternehmen zu den reichweitenstärksten Callcenter-Dienstleistern in der Region D/A/CH.

Sollte ein Unternehmer beispielsweise seinen Außendienst und Vertrieb unterstützen wollen, legt er Wert darauf, dass das Callcenter in der entsprechenden Zielregion ansässig ist. Doch Vorsicht: Kaltakquise – in diesem Zusammenhang als ein aktiver Anruf ohne vorherige Kundeneinwilligung bezeichnet – ist in Deutschland verboten und strafbar.

Daher sollten alle Aktivitäten sowie die geplante Zielsetzung genauestens abgesprochen und festgelegt werden, bevor ein Callcenter beauftragt wird. Denn das richtige Callcenter zu finden, ist das A und O des gemeinsamen Erfolgs.

Foto: Avocis