<script>

Das „Waterkant Shuttle“ startet

Das "Waterkant Shuttle" startet

Heute starten die Macher von Waterkant Touren den Shuttle-Service „Waterkant Shuttle“ in Hamburg. Unter dem Motto „Hamburg echt bewegen“ erweitert der Tourenanbieter sein Angebot um eine individuelle und flexible Transportlösung für Unternehmen, Hotels und Events.

„Mit dem Waterkant Shuttle wollen wir die Erfolgsgeschichte von Waterkant Touren fortschreiben“, sagt Steffen Körtje, Gründer und Geschäftsführer des erfolgreichen Hamburger Tourismus-Start-ups.

„Auf unseren individuellen Stadtrundfahrten, die wir seit 2014 anbieten, haben wir die Bedürfnisse unserer Kunden bestens kennengelernt. Dieses Know-how wollen wir mit unserem eingespielten erfahrenen Team auf den Shuttle-Service übertragen. Egal, ob in der Freizeit oder während der Arbeit – unsere Gäste sollen entspannt und flexibel ans gewünschte Ziel kommen“.

Waterkant Shuttle bietet drei Optionen an, um Geschäfts- und Privatkunden in modernen Volkswagen-T6-Bussen an ihr Ziel zu bringen. Per Hotel Shuttle werden Gäste nach ihrem Hotelaufenthalt zu ihrem Geschäftstermin oder an ihren Wunschort befördert. Der Firmen-Shuttle hält maßgeschneiderte Lösungen für Unternehmen bereit.

Dank High-Speed-WLAN in allen Shuttle-Bussen können Meetings bereits direkt an Bord beginnen. Mit dem Event-Shuttle bietet Waterkant außerdem einen entspannten und individuellen Transport rund um Festivals oder andere Veranstaltungen an. Planung und Organisation der Reise übernehmen die erfahrenen Shuttle-Guides, so dass Gäste vom ersten Moment an abschalten können.

Rebecca Stehmann, Projektverantwortliche für Waterkant Shuttle: „Flexibilität und Komfort sind heute ausschlaggebend für die Gäste. Einsteigen und Losarbeiten soll in unseren Shuttles daher ebenso möglich sein wie Einsteigen und Zurücklehnen – ganz nach dem persönlichem Bedürfnis der Kunden“.

Weitere Informationen finden Interessierte unter waterkant-shuttle.com.

Foto: Waterkant Shuttle, Malte Joost