<script>

Jocelyne Appia: Die ganz besondere Fitness-Queen

Jocelyne Appia

Jocelyne Appia kam als Kind nach Deutschland. Ihre Erkennungszeichen sind Hingucker und bestehen aus einem blitzsauberen Lachen, einem durchtrainierten Body mit Po und Brüsten im XL-Format sowie ihrer einmaligen, positiven Ausstrahlung.

Vielen ist sie von ihrem Instagram-Channel @joceappia bekannt, der mittlerweile über 130.000 Follower hat. Doch das reicht der Deutschen Vize-Meisterin in der „IFBB Bikini Fitness-Kategorie“ nicht – denn ihr Ziel sind eine Million Follower. Und dafür legt sie sich mächtig ins Zeug.

Als Fitness-Trainerin arbeitet Jocelyne Appia an einem Fitness-E-Book, das Home-Training mit Equipment sowie Home- und Outdoor-Training ohne Equipment anbietet. Dazu soll ein Ernährungsplan kommen, der sich aus gesunden, afrikanischen Lebensmitteln zusammensetzt.

Ihre Motivation für dieses Projekt hat sie sich hart erarbeitet. Denn in der Schule wurde sie aufgrund ihrer Hautfarbe und Herkunft gehänselt. Im Sport und Bodybuilding fand sie die Kraft und den Halt, den sie heute verkörpert.

Dazu kam, dass wegen ihrer individuellen Optik bereits in ihren jungen Jahren bekannte Fotografen auf sie aufmerksam wurden und erste Shootings entstanden. So beschloss Jocelyne Appia, den Sport und die Shootings zusammenzubringen und ein erfolgreiches Fitnessmodel zu werden.

Ihr Lebensmotto ist: “Jeder kann das werden und erreichen, was er sich vornimmt. Ich glaube daran, dass nichts unmöglich ist – wenn man den nötigen Fleiß und Ehrgeiz aufbringt.”

Und weiter meint sie: „Man darf dafür einfach niemals die Hoffnung und den Glauben verlieren.“ So teilt das Model ihre Lebensfreude und Leidenschaft mit anderen Menschen – und möchte sie mit ihrem Lebensstil und ihrer Lebenseinstellung ermutigen, stärken und motivieren.

Auch das TV wurde so auf sie aufmerksam. Bei RTL2 wirkte sie in der Dating-Show „Next Please“ mit und erreichte einen steigenden Bekanntheitsgrad. Eine Nebenrolle in der RTL-Serie „Wache Köln-Ost“ und Hauptrollen in Musikvideos folgten.

Der sportliche Erfolg gipfelte dann in der Deutschen Vize-Meisterschaft der „IFBB Bikini Fitness-Kategorie“. Zudem liegt ihr ihre Heimat Afrika sehr am Herzen. Denn in der afrikanischen Community leiden viele Menschen unter Diabetes, schlechter Ernährung und starkem Übergewicht.

Jocelyne Appia
Jocelyne Appia

Einige haben außerdem wenig Zeit und oft keine Möglichkeiten, sich ein Fitness-Abo zu leisten. Mit dem kommenden „Africa Bad-Ass Fitness-E-Book“ möchte Jocelyne Appia einen Beitrag dazu leisten, dass sich dieser Zustand ändert.

„Ich möchte auf persönliche Wünsche eingehen und Menschen auf dem Weg zur Traumfigur helfen“, sagt die Sportlerin. Für 2019 plant sie gerade eine Rundreise durch Afrika und die USA. Dort stehen unter anderem neue Projekte mit bekannten Künstlern und Moderatoren an.

Zu Deutschland sagt sie: „Deutschland ist super, die Menschen sind offen, gewissenhaft, ehrlich und aufgeweckt. Die deutsche Gesellschaft ist freundlicher und hilfsbereiter als man sich vorstellt – und Deutschland ist meine zweite Heimat. Ich bin hier aufgewachsen und finde es toll.“

Dennoch ist sie stolze Afrikanerin und möchte die afrikanische Kultur und den großen Kontinent in all seiner Vielfalt und Schönheit der Welt zeigen. Afrika habe extrem viel Potential und es sei an der Zeit für die Afrikaner, mit der Welt zusammen den Kontinent aufzubauen.

Und so lebt Jocelyne Appia weiter ihren Traum. Neben den sportlichen Aktivitäten gibt es nämlich noch große Ziele für die ganz besondere Fitness-Queen: Sie will als erfolgreiche Unternehmerin und Entertainerin durchstarten. Erfolg ist deshalb für sie ihre persönliche Definition vom Glück.

Weitere aktuelle Informationen zu Jocelyne Appia und die Möglichkeit zum Booking finden Sie unter instagram.com/joceappia.

Fotos:  Jocelyne Appia (7) / Alexander Kowalski (1)