<script>

Meise-Zwillinge als Botschafterinnen für Nestwärme e.V.

Julia und Nina Meise für Nestwärme e.V.

Julia und Nina Meise sind die neuen ehrenamtlichen Botschafterinnen für den Nestwärme e.V. Deutschland. Die Moderatorinnen und Models sind die wohl bekanntesten Zwillingsschwestern Deutschlands – unter anderem durch Auftritte in TV-Werbespots als „Ratiopharm“- Zwillinge. Ab sofort werden Julia und Nina Meise für den bundesweit tätigen Verein aktiv und setzen sich für die Belange kranker Kinder und ihrer Familien ein. Gemeinsam mit Nestwärme stehen sie für mehr Solidarität und eine inklusive Gesellschaft.

Mit Nina und Julia Meise (34) hat Nestwärme e. V. zwei prominente Fürsprecherinnen in Sachen Familie und Solidarität gewonnen. Die Zwillinge wissen aus eigener Erfahrung wie wichtig es ist, jemanden an der Seite zu haben, wenn man verletzlich ist und sich alleine fühlt. Sie waren als Kinder schon früh auf sich gestellt und haben sich entschieden, füreinander da zu sein, egal, was das Leben für sie vorgesehen hat. Füreinander Dasein, für den anderen einzustehen, das Besondere im anderen zu erkennen und sich immer Mut zuzusprechen – all das verbindet sie heute mit Nestwärme.

Julia und Nina Meise für Nestwärme e.V. Deutschland
Julia und Nina Meise für Nestwärme e.V. Deutschland

„Nestwärme ist für die Betroffenen gerade dann da, wenn das Leben ihnen den Boden unter den Füßen wegzuziehen scheint. Wir wissen, wie wichtig es ist, Menschen an der Seite zu haben, bei denen man sich geborgen fühlt. Wir haben immer wieder erleben dürfen, wie wichtig der Rückhalt durch andere ist, um selbst stark und leistungsfähig zu bleiben“, so die Zwillinge.

Genau hier setzt auch der Verein Nestwärme an. Nestwärme stärkt Familien, die zu Hause ein schwer krankes Kind betreuen. Bundesweite Teams helfen ihnen in belastenden Situationen stabil zu bleiben, um täglich die notwendige Kraft aufzubringen ihr Leben, egal unter welchen Umständen, zu meistern.

Die beiden Power-Frauen Julia und Nina haben sich von der Arbeit ein eigenes Bild gemacht und eine Familie vor Ort in München besucht. Im persönlichen Gespräch mit den betroffenen Eltern Antje und Steffen mit Tochter und ihrer ehrenamtlichen Zeitschenkerin Melissa konnten die Zwillinge hautnah erfahren, was die Eltern in ihrem Alltag belastet und warum sich Menschen wie Melissa ehrenamtlich bei Nestwärme engagieren.

Gemeinsam mit Nestwärme möchten sich die Zwillinge nun für die Kinder mit ihren Familien stark machen, damit viele Menschen bewusst wird, wie wichtig die Unterstützung von Familien ist und was sie konkret dafür tun können, damit unsere Gesellschaft inklusiver wird.

„Wir brauchen Menschen wie Nina und Julia Meise an unserer Seite. Denn wir sehen, dass die beeinträchtigten Kinder mit ihren Familien aus dem Blick der Politik und der Gesellschaft geraten und genau das darf nicht passieren“, so Petra Moske, Gründerin und Erste Vorsitzende des Nestwärme e.V. Deutschland überglücklich durch diese prominente Unterstützung.

Web: nestwaerme.de

Fotos: Esther Jansen Fotographie / Nestwärme e.V. Deutschland