<script>

Nova Meierhenrich steigt bei Vox aus

Nova Meierhenrich steigt bei Vox aus

Nova Meierhenrich verlässt nach nur einem Jahr ‚Prominent‘. Die 44-jährige Moderatorin schien sich eigentlich wohl zu fühlen im Team des Vox-Promimagazins. Gemeinsam mit ihren Kollegen Nina Bott und Amiaz Habtu moderierte sie die beliebte Sendung seit Mitte November 2017, aber nun scheint sie andere Pläne geschmiedet zu haben.

Auf Instagram bestätigte sie Gerüchte, die bereits in Umlauf gekommen waren, und schrieb: „Ja, ich werde Ende Oktober nach einem Jahr mein wunderbares Vox-Prominent-Team verlassen. Ganz viele neue, spannende Aufgaben warten und ich werde Euch natürlich auf dem Laufenden halten.“

Anzeige

Bereits am 31. Oktober sei ihr letzter offizieller Arbeitstag für das Fernsehmagazin, aber um was genau es sich bei ihren Zukunftsplänen handelt, ließ die ehemalige ‚Bravo TV‘-Moderatorin offen. Auf Nachfragen ihrer Fans antwortete sie bloß: „Meine Gründe sind meine Gründe.“

In guter Erinnerung scheint Meierhenrich die Zeit im ‚Prominent‘-Team aber dennoch behalten zu wollen, denn sie postete auch eine Fotostrecke mit den witzigsten Momenten aus ihrer relativ kurzen Zeit mit ihren Kollegen.

Der TV-Sender Vox hat mittlerweile nach Informationen von ‚Vip.de‘ ebenfalls die Personalveränderung bestätigt. In einer Pressemitteilung soll es demnach heißen: „Wir danken Nova Meierhenrich, dass sie unser ‚Prominent!‘- Team in den letzten zwölf Monaten als Moderatorin unterstützt hat. Künftig möchte sie sich beruflich wieder vermehrt anderen Projekten widmen. Wir wünschen ihr für ihren weiteren Weg alles Gute.“

Wer die 44-Jährige ersetzen wird oder ob Nina Bott und Amiaz Habtu demnächst erstmal zu zweit weiter moderieren werden, scheint noch offen zu sein. Meierhenrich selbst beantwortete eine entsprechende Instagram-Nachfrage mit den folgenden Worten: „Ich glaube, es gibt noch niemanden. So viel ich weiß, laufen die Castings noch.“

Eine Nachfolgerin finden muss Vox allerdings auf jeden Fall, denn auch Nina Bott wird die Sendung bald für einige Zeit verlassen – sie ist schwanger und verabschiedet sich Ende des Jahres in den Mutterschutz.

⟹ Folgen Sie Updates von @PRAgentMedia bei Twitter, Pinterest oder Facebook.

Foto: Bang Showbiz