In Berlin gibt es nichts, was es nicht gibt

In Berlin gibt es nichts, was es nicht gibt

Felicitas Then widmet die neue Folge ihrer Reportagereihe „Die Foodtruckerin“ ihrer Wahlheimat. „Welt“ zeigt das „Berlin Spezial“ am 1. Dezember 2019 zur gewohnten Sendezeit um 18.05 Uhr.

Berlin ist die Hauptstadt des Döners! Die Macher von „Kebap with Attitude“ interpretieren das beliebte Fastfood türkischen Ursprungs, das erstmalig in der bekannten Art in Berlin verkauft wurde, mit unterschiedlichen Fleischsorten und Toppings komplett neu.

Anzeige

Die Millionenstadt hat aber kulinarisch mehr zu bieten als die Köstlichkeit aus Fleisch, Brot und Salat. Die TV-Köchin schwärmt: „In Berlin gibt es nichts, was es nicht gibt. Tolle Spezialitäten aus der ganzen Welt, verrückte Food-Konzepte und jetzt sogar einen Deluxe-Döner!“

Inmitten des Britzer Gartens im Stadtteil Neukölln fängt Klaus Hidde den amerikanischen Sumpfkrebs, mit dem er die Sterneköche Berlins beliefert. Außerdem widmet sich „Die Foodtruckerin“ dem Trend „From Nose to Tail“.

"Die Foodtruckerin - Berlin Spezial" am 1. Dezember um 18.05 Uhr auf "Welt"
„Die Foodtruckerin – Berlin Spezial“ am 1. Dezember um 18.05 Uhr auf „Welt“

Felicitas zerlegt im Restaurant „Herz und Niere“ einen kompletten Schweinekopf und lernt, wie alle Teile eines Tieres ressourcenschonend verarbeitet werden können. Es sind zwei weitere Folgen für Frühjahr 2020 aus Schottland geplant.

Die neue Folge von „Die Foodtruckerin“ kommt am 1. Dezember 2019 um 18.05 Uhr auf „Welt“ und nach Ausstrahlung in der TV-App sowie der „Welt“-Mediathek.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.
Tipps für die Redaktion? Schreiben Sie bei WhatsApp oder via E-Mail.

© Fotos: Welt, WeltN24 GmbH

Themen: , ,