<script>

Musik-Doku über ein farbenfrohes Jahrzehnt

Musik-Doku über ein farbenfrohes Jahrzehnt

Neonfarben, Leggins und der Beginn des Musikfernsehens – das alles und noch viel mehr steht für die 80er Jahre. In der Dokumentation „Pop Giganten: 80er“ erfahren Zuschauer in exklusiven Interviews und detailreichen Einblicken, was dieses wilde Jahrzehnt musikalisch und popkulturell ausmacht.

Die Künstler und Popkultur-Experten Tahnee, Nilz Bokelberg, Marco Schreyl, Bella Lesnik, Janine Kunze und viele weitere erzählen von ihren Erinnerungen an diese prägende Zeit.

Die Reise geht mit den Pop-Giganten in das Jahrzehnt des technologischen Aufbruchs, der Anfänge der Umweltbewegung, der Kassette und der wilden Frisuren: die 80er!

Ein Jahrzehnt, in dem zum ersten Mal Künstler die internationale Bühne betreten, die heute als die Superstars gelten – Madonna, Michael Jackson, Phil Collins oder Queen – und in dem der Pop neue Subkulturen hervorbringt – von unpolitisch bis rebellisch.

Bands wie Depeche Mode, New Order, Tears for Fears und Talk Talk prägen mit ihren fortschrittlichen Klängen den typischen Sound. Musikalisch sind die 80er ein Riesenschritt in die Moderne. Ab jetzt klingt Musik anders als zuvor.

Die Experten und Künstler Janine Kunze, Nilz Bokelberg, Tahnee, Bella Lesnik, Eva Brenner, Marco Schreyl, Aaron Troschke sowie Danny Liedtke und David Ortega von „Köln 50667“ reisen für uns zurück in eine Zeit voller Aufbruchsstimmung, von neon-bunt bis grufti-schwarz. Dieses Jahrzehnt schlägt bis heute große Wellen!

„Pop Giganten: 80er“ am Montag, 7. Januar 2019, um 22:15 Uhr bei RTL II.

Foto: Unsplash, CC0 Public Domain