Der Viren-Talk mit Kurt Krömer und Annie Hoffmann

Der Viren-Talk mit Kurt Krömer und Annie Hoffmann

Die Welt ist im Ausnahmezustand. Das wahre Leben spielt sich zuhause ab, und keiner weiß, wie lange das noch gut geht. Nudeln gibt’s noch, Klopapier-Witze sind aus. Nach dem ersten Schock ist es Zeit zu fragen: „Und nu?“.

Und das tut kein Geringerer als Kurt Krömer, frisch gekürter Grimme-Preisträger („Chez Krömer“) und rbb-Zuschauerbeauftragter.

Anzeige

Für sechs Folgen „Und nu?“ ist Krömer ab 2. April 2020 gemeinsam mit Moderatorin Annie Hoffmann im kleinen Bulli auf den Straßen Berlins unterwegs – selbstverständlich mit gebührendem Abstand und unter Einhaltung strenger Hygieneregeln.

Die beiden kommentieren launig die Schlagzeilen und Aufreger des Tages und sprechen mit den Menschen in Berlin, die in diesen Tagen mit dem Prädikat „systemrelevant“ ausgezeichnet werden.

Alles ist anders in Berlin, Krömer war schon immer anders. Passt. „Und nu?“ im Netz und im rbb Fernsehen. Die Sendung läuft an sechs Terminen zwischen dem 2. und 14. April 2020.

Viren-Talk mit Kurt Krömer und Annie Hoffmann
Viren-Talk mit Kurt Krömer und Annie Hoffmann

„Und nu?“ ist am Sendetag ab 21.00 Uhr mit einer Länge von 15 Minuten online in der ARD Mediathek, auf dem rbb-YouTube-Kanal und auf rbbmachts.de verfügbar.

Im linearen TV wird jeweils eine 5-Minuten-Version im Anschluss an die Spätnachrichten von rbb24 gesendet. Das Format ist eine Produktion von Gipsy Deluxe TV GmbH im Auftrag des rbb.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Fotos: Unsplash, CCO Public Domain (1), Liesa Fuchs, Rundfunk Berlin-Brandenburg, rbb (1)

Themen: , ,