Die Erstausstrahlung der Telenovela „Betty in New York“

Die Erstausstrahlung der Telenovela "Betty in New York"

Lisa Plenske beschert sixx mit „Verliebt in Berlin“ am Vormittag Top-Quoten – ab dem 27. Juli wandelt die Mexikanerin Beatriz Aurora Rincón am Vorabend um 18:20 Uhr auf ihren Spuren in der lateinamerikanischen Telenovela „Betty in New York“.

Die Serie wurde für den spanischsprachigen Sender Telemundo in den USA produziert und basiert auf der erfolgreichen kolumbianischen Telenovela „Yo soy Betty, la fea“, die auch als internationale Vorlage für die erfolgreichen Adaptionen „Verliebt in Berlin“ und „Ugly Betty“ diente.

Anzeige

sixx Senderchefin Wiebke Schodder sagt: „Unser Anspruch ist es schon immer, die besten Serien für junge Frauen zu zeigen – dafür schauen wir uns auf dem gesamten internationalen Markt um. Bereits mit der brasilianischen Telenovela ,Total Dreamer‘ hat sixx im vergangenen Jahr bis zu 5,3 Prozent Marktanteil bei den jungen Frauen erreicht, und mit ,Betty in New York‘ holen wir eine weitere internationale Produktion in unsere sixx-Familie.“

 sixx zeigt „Betty in New York“ ab dem 27. Juli 2020 von Montag bis Freitag um 18:20 Uhr. Eine exklusive Preview der ersten beiden Folgen gibt’s bereits am Sonntag, 26. Juli 2020, um 22:15 Uhr.

Darum geht’s: Die schüchterne Mexikanerin Beatriz Aurora Rincón (Elyfer Torres) zieht es in den Big Apple – nach New York City. Dort möchte die unscheinbare „Betty“ unbedingt in der Modebranche arbeiten.

In der oberflächlichen und intriganten Welt scheint jedoch kein Platz für ein verträumtes Mauerblümchen zu sein. Doch obwohl sie von ihren Kollegen gedemütigt und verspottet wird, lässt sich Betty nicht unterkriegen und kämpft für ihren Traum …

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: sixx, 2019 Telemundo Television Studios, LLC. ALL RIGHTS RESERVED.

Themen: ,