Digitale Vernetzung: Partnerschaft zweier Riesen

Digitale Vernetzung: Partnerschaft zweier Riesen

Toyota hat mit dem japanischen Telekommunikations-Unternehmen KDDI eine Geschäfts- und Kapitalallianz vereinbart.

Die Unternehmen wollen Technologien und Dienste für die Gesellschaft der Zukunft entwickeln, in der Städte, Häuser, Menschen und Autos miteinander vernetzt sind.

Anzeige

Dazu zählen die Entwicklung von Telekommunikations-Plattformen für eine Vernetzung mit neuen Übertragungsstandards, ein Betriebs- und Management-System für die nächste Generation vernetzter Fahrzeuge sowie die Entwicklung neuer Services, die Komfort und Sicherheit der Kunden steigern sollen.

Zur Festigung dieser strategischen Zusammenarbeit haben sich die Partner auf eine Stärkung ihres Kapitalbündnisses geeinigt.

Digitale Vernetzung
Digitale Vernetzung

Aktuell hält die Toyota Motor Corporation bereits 12,95 Prozent der Anteile an KDDI. Dieser Anteil soll mit Wirkung zum 29. Januar 2021 auf 13,74 Prozent steigen.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Fotos: Plann (1), Afif Kusuma (1), Unsplash / Quelle: ampnet, Sm

Themen: , , ,