Drehstart: Social Factual mit Janin Ullmann

Drehstart: Social Factual mit Janin Ullmann

„Wie lange ist für immer?“ Das neue ZDFneo-Social-Factual mit Janin Ullmann wird derzeit unter anderem in Hamburg und Berlin gedreht.

In dem zweiteiligen Doku-Experiment möchte die Moderatorin herausfinden, ob sich die Haltbarkeit einer Beziehung vorhersehen lässt, es die ewige Liebe wirklich gibt und was man dafür tun muss.

Anzeige

In Deutschland leben mehr als 20 Millionen Menschen in einer Partnerschaft. Statistisch wird heute jede dritte Ehe geschieden. Janin Ullmann geht neben anderen den Fragen auf den Grund: Wieso verlieben sich bestimmte Personen ineinander?

Welche bewussten oder unbewussten Prozesse laufen bei der Partnerwahl ab? Ist vielleicht alles nur ein programmierter Rausch der Hormone? Und wenn dann tatsächlich Liebe im Spiel ist, ist dieses Gefühl für immer aufrechtzuerhalten?

Fünf Paare gewähren einen persönlichen Einblick in ihren Beziehungsalltag, ihr Leben, ihre großen und kleinen Kämpfe und in ihre Art zu lieben.

Darüber hinaus analysieren Wissenschaftler aus verschiedenen Fachbereichen diese fünf Liebesmodelle und ordnen mithilfe von Experimenten ein, wie es um die Beziehung der Paare steht.

Außerdem erklären die Experten die komplexen biochemischen, anthropologischen, sexuellen und psychologischen Strukturen der romantischen Liebe.

„Wie lange ist für immer?“ wird ab dem 11. Februar 2021 in der ZDFmediathek abrufbar sein. ZDFneo zeigt beide Folgen am gleichen Abend ab 20.15 Uhr.

In „Wie lange ist für immer?“ sucht Janin Ullmann auch selbst nach dem Geheimnis der Liebe und dem Rezept für eine ewig währende Beziehung.

Nach mehr als zwölf Jahren Partnerschaft ist ihre Ehe gescheitert – nun will sie ergründen, warum. Sie geht der Frage nach, ob dieses Lebensmodell überhaupt noch in eine moderne, schnelllebige Zeit passt.

Produziert wird „Wie lange ist für immer?“ von der Imago TV Film- und Fernsehproduktion GmbH. Die Dreharbeiten werden voraussichtlich vor Weihnachten abgeschlossen sein.

News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Foto: ZDF, Franziska Russo