Herbstausgabe von GQ Style: Für Hoffnung und Zuversicht

Herbstausgabe von GQ Style: Für Hoffnung und Zuversicht

Die Herbstausgabe des Fashion-Sonderheftes GQ Style ist in vielfacher Hinsicht besonders. Ausschließlich in Deutschland entstanden, versteht sich das Heft als Zeichen für Leichtigkeit und Hoffnung.

Erstmals seit zehn Jahren zeigt das Magazin mit Parker van Noord ein Model und keinen Star auf dem Cover – als Bekenntnis zur Modebranche. Julia Noni inszenierte den Sohn des bekannten 1990er Jahre Topmodels André van Noord in Berlin für eine Modestrecke.

Anzeige

Besonders sind auch die Interview-Premiere für ein deutsches Magazin von Streetwear-Pionier Shawn Stussy und die Gespräche mit Menswear-Ikone Paul Smith sowie dem jungen Designduo GmbH.

Tobias Frericks, Creative & Fashion Director GQ Style, über die Herbstausgabe: „Ein Jahr wie dieses rückt vieles zurecht und zeigt, wie wichtig Gesundheit, Gerechtigkeit und Frieden sind. Mode ist nicht wichtig, sie ist nur schön. Und so haben wir diese Ausgabe mit dem Gefühl gemacht, trotz all dem 2020-Wahnsinn etwas tun zu können, das einfach nur schön ist und Zuversicht versprüht.”

Herbstausgabe des Fashion-Sonderheftes GQ Style
Herbstausgabe des Fashion-Sonderheftes GQ Style

Die Herbstausgabe des Fashion-Sonderheftes GQ Style unter dem Motto “Future Now! Die Looks der neuen Saison” ist im Handel und online erhältlich.

News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Fotos: Jeff Tumale, Unsplash (1), Condé Nast (1)

Themen: , , ,