Robby Naish – „The Longest Wave“ in der ZDF-Mediathek

Robby Naish - "The Longest Wave" in der ZDF-Mediathek

Auf dem Foto: Ein Blick zurück auf die Karriere von Robby Naish (rechts), die von Strand, Meer und Surfbrett geprägt wurde.

Vor 45 Jahren gewann er seinen ersten Weltmeistertitel im Windsurfen – 23 weitere Titel folgten.

Anzeige

Wie der Kalifornier Robby Naish zur Surf-Ikone wurde und wie seine weltweite Suche nach der größten Welle ihn über Jahrzehnte antrieb, das zeigt der Sportfilm „The Longest Wave“, der ab sofort in der ZDF-Mediathek zu sehen ist.

Am heutigen Donnerstag um 13.00 Uhr ist Robby Naish als Gesprächsgast im „ZDF-Mittagsmagazin“.

Am Tag darauf, am 9. Juli 2021, 9.03 Uhr, berichtet der Surf-Pionier am Frühstückstisch bei „Volle Kanne – Service täglich“ im ZDF über sein einzigartiges Sportlerleben.

„The Longest Wave“ ist zudem Thema im „aktuellen sportstudio“ am Samstag.

Neben den Fußball-EM-Experten Christoph Kramer und Per Mertesacker begrüßt Moderator Sven Voss mit Robby Naish einen Fachmann im Studio, der seine Sportart aus der Nische geführt hat und Windsurfen, Kitesurfen, Stand-up-Paddling und Foilsurfen weltweit bekannt machte.

Der US-amerikanische Dokumentarfilmer Joe Berlinger hat für „The Longest Wave“ den heute 58-jährigen Robby Naish quer über den Globus zu Surf-Hotspots begleitet, an denen der vielfache Weltmeister die perfekte Welle meistern wollte.

Dabei zeigt der Film nicht nur die sportlichen Erfolge, sondern gibt auch Einblicke in die damit verbundenen Schwierigkeiten für das Leben außerhalb des Berufs – als Mentor, Vater und zweimal geschiedener Ehemann.

„The Longest Wave“ bietet einen Einblick, was einen Spitzensportler antreibt, der alles daransetzt, sich ans Limit zu bringen – körperlich und mental.

Mit einer Mischung aus persönlichen Interviews und atemberaubenden Wassersportszenen porträtiert der 98-minütige Film einen Athleten, der das erkundet, was ihn zum Champion und zu dem Mann machte, der er heute ist.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: ZDF, redbullmediahouse, Van Gysen