Sandra Subel wird „Head of Diversity and Inclusion“ bei Axel Springer

Sandra Subel wird "Head of Diversity and Inclusion" bei Axel Spinger

Axel Springer ernennt Sandra Subel zur „Head of Diversity and Inclusion“. Die Stelle wird neu geschaffen. Dies soll die Förderung einer Kultur der Vielfalt, Zugehörigkeit und Kreativität beschleunigen.

Sandra Subel (34) wird ab dem 1. Juli 2020 „Head of Diversity and Inclusion“ bei Axel Springer. In dieser neu geschaffenen Position fördert sie den Ausbau der Vielfalt und die Stärkung der Kultur der Zugehörigkeit und Innovation auf nationaler und internationaler Ebene im gesamten Unternehmen.

Anzeige

Sandra Subel wird an Florian Klages, Leiter des Bereichs „People & Culture“ bei Axel Springer, berichten und eng mit den Führungskräften aller Bereiche bei Axel Springer zusammenarbeiten.

Julian Deutz, CFO und CHRO bei Axel Springer, sagt: „Um erfolgreich zu bleiben, reicht es nicht mehr, die klügsten Köpfe zu holen. Unsere Kreativität voll zu entfalten erfordert individuelle Freiheit. Axel Springer steht für eine liberale Kultur. Wir fördern Toleranz und Vielfalt und damit Unternehmertum im Unternehmen.“

Und weiter meint er: „Umso mehr freut es mich, dass sich auch unsere Mitarbeiter mit Initiativen wie dem LGBT+-Netzwerk queer:seite aktiv für ein offenes und freiheitliches Miteinander engagieren. Um unsere Kultur der Inklusion international auszubauen und noch diverser zu werden, haben wir die neue Position geschaffen. Sandra Subel ist sehr erfahren in der Transformation von Organisationen und setzt sich dafür ein, Menschen zu befähigen und ihnen zu helfen, ihr volles Potenzial zu entfalten.“

Bevor Sandra Subel im Oktober 2019 zu Axel Springer wechselte, war sie bei Accenture in den Bereichen Innovation- und Change-Management tätig. Sie hält einen MBA der Poznań University of Economics and Business sowie der Georgia State University.

News verpasst? Den Updates von @PRAgentMedia bei LinkedIn, Flipboard, Pinterest, Twitter oder Facebook folgen.

© Foto: Axel Springer, Dominik Tryba

Themen: , ,