Die deutschen Duelle der Champions League im TV

Die deutschen Duelle der Champions League im TV

Die Auslosung am letzten Freitag in Nyon hat den beiden verbliebenen deutschen Vereinen Borussia Dortmund und Bayern München schwierige – aber auch reizvolle – Aufgaben im Viertelfinale der UEFA Champions League beschert.

Fußballfans und Sky Kunden dürfen sich im April auf insgesamt vier große europäische Fußballabende freuen, wenn Bayern München auf Paris St. Germain und Borussia Dortmund auf Manchester City treffen.

Anzeige

Darüber hinaus kommt es zu den Duellen zwischen Real Madrid und dem FC Liverpool sowie dem FC Porto und dem FC Chelsea.

Zwischen Dienstag, 6. April, und Mittwoch, 14. April 2021, wird Sky im Rahmen der Sky Konferenz (jeweils zwei Spiele pro Abend um 21.00 Uhr) als einziger Anbieter alle acht Spiele und alle Tore des Viertelfinals der Königsklasse live zeigen.

Darüber hinaus wird Sky an jedem der vier Abende eine Partie live und exklusiv in voller Länge übertragen.

Das Duell des FC Bayern gegen Paris St. Germain

Die Neuauflage des Vorjahresfinals zwischen dem FC Bayern München und Paris St. Germain zeigt Sky komplett live und exklusiv.

Sowohl das Hinspiel in der Allianz Arena (7. April) als auch das Rückspiel in Paris (13. April) wird Sky als Einzelspiel in voller Länge und auch im Rahmen der Sky Konferenz als einziger Anbieter in Deutschland live übertragen.

Das Duell von Borussia Dortmund gegen Manchester City

Auch beim weiteren Duell mit deutscher Beteiligung zwischen Manchester City und Borussia Dortmund können Fans ausschließlich bei Sky live dabei sein, wenn die Entscheidung fällt.

Das Rückspiel des BVB gegen Manchester City in Dortmund (14. April) überträgt Sky in Deutschland live und exklusiv in voller Länge.

Vom Hinspiel in Manchester berichtet Sky ebenfalls live. Diese Begegnung wird im Rahmen der Sky Konferenz bis zu 50 Minuten live zu sehen sein.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: Janosch Diggelmann, Unsplash

Themen: , , ,