Fitness-Tipps – so bleiben Sie trotz eines stressigen Jobs fit!

Fitness-Tipps - So bleiben Sie trotz eines stressigen Jobs fit!

Mit ständigen Meetings und einem stressigen Job, der viel am Schreibtisch stattfindet, kann es manchmal schwer sein, fit zu bleiben.

Wenn man nach Hause kommt, dann will man sich häufig einfach nur noch auf die Couch fallen lassen, oder sieht es da bei Ihnen anders aus? Wir kennen das Problem leider nur zu gut.

Anzeige

Trotzdem sind wir es unserem Körper schuldig, dass wir uns ausreichend bewegen und auf unseren Körper achten. Deswegen haben wir jetzt Fitness Tipps, die es Ihnen möglich machen werden, auch mit einem stressigen Job möglichst fit zu bleiben!

1. Bauen Sie Fitness in Ihre Routine ein

Routinen sind so hilfreich! Suchen Sie sich einen Sport, der Ihnen Spaß macht. Gehen Sie gerne laufen oder powern Sie sich lieber im Fitnessstudio aus? Egal, was es ist, bauen Sie es fest in Ihr Leben ein. Ohne Ausreden.

Gehen Sie an drei festen Tagen die Woche Joggen, ins Fitnessstudio, Schwimmen, was auch immer Sie möchten. Hauptsache sie ziehen es durch und umso mehr Sie das in Ihre Alltagsroutinen integrieren, desto selbstverständlicher wird es auch, dass Sie das durchziehen!

2. Wundermittel?

Halten Sie sich von Wundermitteln fern. Es gibt 100 Kuren, Tabletten oder sogar Testosteron Enantat und andere Drogen, die Ihnen Muskeln oder schnellen Gewichtsverlust versprechen. Am besten ist es aber, wenn Sie sich regelmäßig bewegen und sich ausgewogen ernähren.

Lassen Sie sich von einem Ernährungsberater und einem Trainer im Fitnessstudio beraten und nicht von Werbungen auf Instagram und anderen Social Media Kanälen beeinflussen. Damit verschwenden Sie nur Ihre kostbare Zeit!

3. Integrieren Sie Bewegung in Ihren Alltag

Gibt es Strecken, die Sie laufen könnten oder mit dem Fahrrad fahren könnten, anstatt Ihr Auto zu nehmen? Dann wechseln Sie das aus, damit tun Sie nicht nur sich selbst und Ihrem Körper einen Gefallen, sondern auch der Umwelt! Sie werden merken, dass Ihnen die Zeit in der Natur auch guttun wird.

4. Besorgen Sie sich einen Schrittzähler

Smartwatches können Ihre Schritte zählen, im Notfall kann das sonst auch Ihr Handy. Und dann tracken Sie mal, wie viele Schritte Sie so durchschnittlich machen. Ihr Ziel müssen ja auch nicht die heiligen 10.000 am Tag sein, aber achten Sie darauf, dass es mehr als 3500 Schritte am Tag werden.

Fitness-Tipps - So bleiben Sie trotz eines stressigen Jobs fit!
Fitness-Tipps – So bleiben Sie trotz eines stressigen Jobs fit!

Experten empfehlen, dass man pro Tag 7000 Schritte geht. Auch im stressigen Job ist das möglich, wenn Sie darauf achten! Machen Sie sich nicht fertig, wenn es mal einen Tag nicht klappt, aber setzen Sie alles daran, dass es doch regelmäßig funktioniert!

5. Trinken Sie Wasser!

Wasser ist auch kein Wundermittel, dass die Pfunde purzeln lässt, aber oft haben wir Durst und verwechseln das mit Hunger. Außerdem braucht der Körper ausreichend Wasser, das sollten sie nicht vernachlässigen oder mit Kaffee verwechseln. Geben Sie Ihrem Körper, was er nun einmal braucht und das ist unter anderem auch Wasser!

6. Was essen Sie eigentlich am Tag?

Versuchen Sie bewusster zu essen und nicht neben der Arbeit zu essen. Hören Sie auf Ihren Körper und essen Sie nur so viel, wie Ihr Körper wirklich braucht. Oft essen wir viel zu viel, weil wir gar nicht mehr wissen, dass der Körper einem eigentlich sagt, wenn er voll ist.

Man muss eben nur achtsam essen. Emotionales Essen ist gerade bei einem stressigen Job ein Problem, aber das Essen wird Ihre Probleme nicht langfristig satt machen können. Geben Sie Ihrem Körper gute Nahrung, die Ihnen Energie liefert!

7. Suchen Sie sich einen Trainings-Buddy

Suchen Sie sich jemanden, der Sie motiviert und den Sie motivieren können! So macht das Training doppelt so viel Spaß. Denn Spaß machen sollte es in jedem Fall, nur so bleiben Sie am Ball!

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Fotos: Bruce Mars (1), Meghan Holmes (1), Unsplash

Themen: ,