KPRN übernimmt die Pressearbeit für Formentera

KPRN übernimmt die Pressearbeit für Formentera

Ab sofort zeichnet das Berliner Büro der Full Service Agentur KPRN Network für die Pressearbeit der Baleareninsel Formentera im deutschsprachigen DACH-Markt verantwortlich.

Ziel ist es, die Destination in der Erholungsphase nach der Corona-Pandemie als attraktives Ganzjahresziel in Deutschland, Österreich und in der Schweiz bekannter zu machen.

Anzeige

Formentera besitzt keinen eigenen Flughafen. Besucher erreichen die Insel über den Seeweg: Von Ibiza aus dauert die Fahrt mit der Fähre nur 35 Minuten.

Das Inselparadies ist umgeben von türkisblauem Wasser und verfügt über lange feinsandige Strände und charmante Dörfer. In den letzten Jahren wurde die Insel für ihre Bemühungen um den Umweltschutz und die Nachhaltigkeit anerkannt.

Formentera
Formentera

Mit dem Projekt Save Posidonia kämpft die Baleareninsel um den Erhalt des Seegrases Posidonia, einer ozeanischen Meerespflanze, die hilft das submarine Ökosystem zu bewahren.

Formentera hat sich auch ehrgeizige Ziele bei der Vermeidung von Plastikmüll gesteckt: Bis 2025 möchte die Insel ganz auf den Gebrauch von Einwegplastik verzichten.

Formentera präsentiert sich übrigens gemeinsam mit den Balearen vom 9. bis 12. März auf der ITB Now 2021.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.
Hinweise an die Redaktion? Schreiben Sie uns bei WhatsApp.

© Fotos: Turismo de Formentera