Lockdown-Verlängerung: Guter Marktanteil für „Welt“

Lockdown-Verlängerung: Guter Marktanteil für "Welt"

Am gestrigen Dienstag debattierten Ministerpräsident*innen und Kanzlerin über die Verlängerung des Lockdowns und strengere Coronaregeln.

Der „Welt“ Nachrichtensender war 16 Stunden live. Das Interesse des Publikums war erneut groß. „Welt“ erzielte einen Tagesmarktanteil von 2,8 Prozent bei den 14- bis 49-jährigen Zuschauern.

Anzeige

Die Übertragung der rund 50-minütigen Pressekonferenz am Abend mit den Ergebnissen des Gipfels erreichte insgesamt 630.000 Zuschauer und einen Marktanteil von 5,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Das gespannte Warten auf die Ergebnisse zeigt sich auch in der hohen Verweildauer, die über den gesamten Tag bei durchschnittlich 45 Minuten lag.

Das gemeinsam vermarktete Angebot von „Welt“ und N24 Doku lag gestern bei starken 3,4 Prozent in der werberelevanten Zielgruppe.

PR Agent als Leser*in unterstützen?Besuchen Sie unser Bezahlangebot.
News verpasst? Unser Tipp: Den Updates von @PRAgentMedia in Social Media folgen.

© Foto: WELT, WeltN24 GmbH

Themen: , , ,